7 Funktionen der TagesWoche-App, die Sie (vermutlich) noch nicht kennen

Viele Funktionen unserer App stechen sofort ins Auge. Wir stellen Ihnen sieben vor, die etwas versteckter sind – aber Ihre Beachtung verdienen.  Seit Mitte Dezember ist die TagesWoche-App für iPhone und iPad verfügbar. Innert Tagen hat sie sich zu den beliebtesten Nachrichten-Apps der Schweiz entwickelt, über 80 Prozent aller Nutzer, die unsere App bewertet haben, […]

Screenshot TagesWoche-App

Viele Funktionen unserer App stechen sofort ins Auge. Wir stellen Ihnen sieben vor, die etwas versteckter sind – aber Ihre Beachtung verdienen. 

Seit Mitte Dezember ist die TagesWoche-App für iPhone und iPad verfügbar. Innert Tagen hat sie sich zu den beliebtesten Nachrichten-Apps der Schweiz entwickelt, über 80 Prozent aller Nutzer, die unsere App bewertet haben, geben ihr die Maximalnote von 5 Sternen.

In der obigen Bildergalerie stellen wir Ihnen sieben Funktionen der App vor, die einem vielleicht nicht auf den ersten Blick auffallen – die aber sehr nützlich sind. Wir empfehlen, die Bildergalerie im Vollbild-Modus anzusehen.

Konversation

  1. Die TagesWoche muss da etwas wirklich sehr Gutes gemacht haben für iPhone und iPad Benutzer.
    Ich kann das zwar nicht nachprüfen, weil ich einen normalen PC habe, würde es aber sehr schätzen, wenn mir jemand mal erlauben würde, was die TW betrifft, einmal auf einem solchen Gerät etwas herumzuspielen.

    Mit dem PC funktionniert das inzwischen wunderbar. Auch da hatte es immer wieder Neuerungen, die ich sehr schätze. Da war die TagesWoche auch nicht untätig. Danke!

    Bei dieser Gelegenheit habe ich noch zwei Anregungen:
    Dass man wahlweise anklicken kann: Neueste zuerst oder Aelteste zuerst.
    Das Zweite ist, dass wenn man Bezug nimmt auf einen anderen Kommunitybeitrag, dass man durch anklicken auf diesen kommt.
    Das dritte ist, dass man informiert werden kann, wenn jemand auf meinen Communitybeitrag antwortet.
    Das würde ich gut finden, für die Belebung der Community.

    Also Stänkerer habt etwas Geduld! David Bauer liebt sein Metier, wie es mir scheint und er wird nicht ruhen, um weiteres zu entwickeln, wie ich ihn einschätze.
    Lasssen wir uns überaschen am nächsten Silvester sieht das vielleicht ganz anders aus.

    Danke Empfehlen (0 )
  2. Hier noch zwei Links aus dem internationalen Kontext:
    * http://www.buzzfeed.com/jwherrman/a-staggering-ipad-chart
    * http://www.currybet.net/cbet_blog/2012/12/the-next-web-android.php

    Natürlich kann ich jeden Android-Nutzer verstehen, dass er sich benachteiligt fühlt und wäre vermutlich ebenfalls enttäuscht von der TagesWoche, dass ich nicht zu meiner App komme. Wir auf der anderen Seite kommen aber nicht umhin, solche Statistiken für unsere Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.

    Danke Empfehlen (0 )
  3. Verständlich aber schade das ausgerechnet die TaWo (aus wirtschaftlichen Gründen) die Verwendung von Produkten einer Firma förder für welche Zensur aller Arten alles andere als ein Fremdwort ist und welche die Abhängigkeit von ihren Produkten mit allen Mitteln fördert.

    Aber am Schluss muss jeder (Enduser) selber wissen ob er sich so abhängig machen bzw. eine solche Firma unterstützen will.

    Ich, für meinen Teil, lasse die Finger davon.

    Danke Empfehlen (0 )
  4. Ahhh es gibt den Herrn Bauer doch.

    Bis jetzt hat er mit Abwesenheit gegelänzt. Aber als alleiniger Onlinestratege der TaWo hat er sicher sehr viel zu tun.

    Einie wirkliche Begründung für die Apple lastige Online Strategie von ihm haben weder Lukum noch ich erhalten.

    Vielleicht lässt er sich noch herunter Angelo Rizzi eine Antwort zu geben.

    Wenn ich die Kommentare richtig interpretieren dann hat sich die Mehrzahl der Teilnehmer negativ oder mit vorbehalten über die Apple Online- „Strategie“ der TaWo geäussert.

    Ich hätte eigentlich erwartet, dass die TaWo in einem solchen Falle etwas mehr Interesse zeigt.
    Ausser für die TaWo sind NICHT iOS User wirklich kein Target Market, oder sie will nur positive Aussagen hören.

    In jedem Falle, ein äusserst entäuschendes Verhalten der TaWo / Herrn Bauer.

    Danke Empfehlen (0 )
  5. …es wurmt mich schon ein wenig, dass die apfel-gemeinde nun zugang hat zum e-paper. ist man im fernen ausland, dann schaut man am besten in den mond, oder wartet zwei wochen, wenn man kein apfel-geraet hat. und das bei gleichem abo-preis…. was bleibt mir anderes uebrig, als in diesen sauren apfel zu beissen?

    Danke Empfehlen (0 )
  6. @bananenflanke
    Danke für die Vorschläge. Beide Punkte haben wir bereits auf unserer Liste an Dingen, die wir im Hinblick auf kommende Updates diskutieren werden.

    Danke Empfehlen (0 )
  7. 2 Dinge, die mir aufgefallen sind:

    – Cover der Wochenzeitung gibt’s nicht bildschirmfüllend?? Unverständlich, da diese ja immer liebevoll gestaltet werden und einfach zum Gesamtbild einer Ausgabe gehören!

    – In der Hauptansicht kann man auf die Menüebene über den Button links oben zugreifen. Hier wäre es angenehmer , wenn dies auch per Swipe von links nach rechts möglich wäre. Zürück zu den Artiklen kommt man ja per Swipe.

    Danke Empfehlen (0 )
  8. Ihr Gejammere ist peinlich. Nutzen Sie die Zeit lieber um… zum Beispiel Arbeiten zu gehen? So teuer ist ja ein iPad auch nicht mehr. Und gefangen ist man mit Aplple Produkten gewiss nicht. Befreit trifft’s besser. Ich geh jetzt die aktuelle TaWo auf meinem iPad lesen. 😉

    Danke Empfehlen (0 )
Alle Kommentare anzeigen (10)

Nächster Artikel