71-jähriger Motorradfahrer bei Selbstunfall auf A22 verletzt

Bei einem Selbstunfall auf der A22 bei Lausen hat sich ein Motorradfahrer am Donnerstag erhebliche Verletzungen zugezogen. Die Sanität brachte ihn ins Spital. Der 71-Jährige sei gegen 16.30 Uhr auf der Fahrt in Richtung Sissach aus noch ungeklärten Gründen ins Schleudern geraten und mit seiner Maschine in eine Leitplanke geprallt, teilte die Baselbieter Polizei am Freitag mit.

Bei einem Selbstunfall auf der A22 bei Lausen hat sich ein Motorradfahrer am Donnerstag erhebliche Verletzungen zugezogen. Die Sanität brachte ihn ins Spital. Der 71-Jährige sei gegen 16.30 Uhr auf der Fahrt in Richtung Sissach aus noch ungeklärten Gründen ins Schleudern geraten und mit seiner Maschine in eine Leitplanke geprallt, teilte die Baselbieter Polizei am Freitag mit.

Konversation

Nächster Artikel