Antonio Cassano auf Visite

Antonio Cassano ist wieder „zurück“: 17 Tage nach seiner Herz-Operation besucht der Stürmer erstmals seine Teamkollegen im Trainingszentrum Milanello.

Mit Antonio Cassano (Archivbild) geht es aufwärts (Bild: sda)

Antonio Cassano ist wieder „zurück“: 17 Tage nach seiner Herz-Operation besucht der Stürmer erstmals seine Teamkollegen im Trainingszentrum Milanello.

Der 29-jährige Stürmer der AC Milan soll bereits in den nächsten Tagen mit der Rehabilitation beginnen. Zunächst ist ein Ausdauertraining geplant. Ende Oktober war beim italienischen Nationalspieler ein Loch im Herz entdeckt worden, das zu einer kurzzeitigen Durchblutungsstörung im Gehirn geführt hatte.

Cassano fällt voraussichtlich ein halbes Jahr aus, damit muss Italiens Meister wohl den Rest der Saison auf ihn verzichten. Auch die „Squadra Azzurra“ kann für die EM 2012 in Polen und der Ukraine nicht mit dem Offensivspieler rechnen.

Konversation

Nächster Artikel