Der flirtende Felix

Von der FDP zu SVP und CVP. Felix Meier hält es nie lange in einer Beziehung aus. Nun macht er bereits der LDP schöne Augen. Neu-CVP-Grossrat Felix Meier macht bereits der LDP schöne Augen. (Bild: Screenshot ydu/dw) Der Basler Grossrat Felix Meier hat es bekanntlich nicht so mit der Treue. Bis Anfang 2008 war mit […]

Neu-CVP-Grossrat Felix Meier macht bereits der LDP schöne Augen.

Von der FDP zu SVP und CVP. Felix Meier hält es nie lange in einer Beziehung aus. Nun macht er bereits der LDP schöne Augen.

Neu-CVP-Grossrat Felix Meier macht bereits der LDP schöne Augen.

Neu-CVP-Grossrat Felix Meier macht bereits der LDP schöne Augen. (Bild: Screenshot ydu/dw)

Der Basler Grossrat Felix Meier hat es bekanntlich nicht so mit der Treue. Bis Anfang 2008 war mit der FDP verheiratet, verliess diese aber, um eine wilde Affäre mit der SVP zu haben. Und neuerdings, seit ein paar Tagen, gehört seine Liebe der CVP. Aus Überzeugung versteht sich.

Fragt sich nur, wie lange die Liaison dieses Mal halten wird. Denn ein Blick auf Meiers Website lässt Böses erahnen. Er macht keinen Hehl daraus, dass er auch die LDP ganz nett findet. Oder wie könnte man seinen Link auf die LDP-Website sonst verstehen?

 

Konversation

  1. Dann nennen Sie doch Namen, Hr. Scheurer, wenn Sie schon Behauptungen aufstellen. Von den Mitgliedern der Grünliberalen in Basel-Stadt sind es nicht einmal 5 %, die von anderen Parteien übergetreten sind. Die Partei-Mitglieder sind in überwiegender Zahl Personen, die ökologisch konsequent sind, aber auch wissen, dass man den Franken zuerst verdienen muss, bevor man ihn ausgibt. Und: Ein Felix Meier würde bei uns als ‚Partei-Transfer‘ keine Chance haben.

    Danke Empfehlen (0 ) Antworten
  2. Nichts gegen einen Flirt, aber was dieser Zeitgenosse macht, ist für mich eher ein Herumstreunen. Interessant übrigens, dass er bei der CVP Halt macht – in Basel sind sonst eher die Grünliberalen die Adresse für Wendehälse.

    Danke Empfehlen (0 ) Antworten
  3. Na, na Herr Linder, nun mal ganz ruhig bleiben: Werthemann war liberal, Uhlmann war freisinnig, Bernasconi war POB oder FraP, das sind – zumindest in der Fraktion – doch einiges mehr als 5% Zugezogene!

    Danke Empfehlen (0 ) Antworten
Alle Kommentare anzeigen (4)

Nächster Artikel