Diese Thai-Köche im Gundeli kennen den Dreh

Asiatisches Fastfood schmeckt toll und ist erst noch rasch zubereitet. Das denken sich derzeit wohl auch Bewohner und Angestellte im Gundeldinger-Quartier – und stauen sich manchmal regelrecht vor den Türen des Ploy-Siam-Take-Away. Mittags schnell raus und kurz was essen? Im Gundeli keine grosse Schwierigkeit. Entlang der Güterstrasse sind die Verpflegungsgelegenheiten nicht eben rar. Grosser Beliebtheit […]

Vor allem zur Mittagszeit wird im «Ploy Siam» fleissig gerührt und geschnitzelt.

Asiatisches Fastfood schmeckt toll und ist erst noch rasch zubereitet. Das denken sich derzeit wohl auch Bewohner und Angestellte im Gundeldinger-Quartier – und stauen sich manchmal regelrecht vor den Türen des Ploy-Siam-Take-Away.

Mittags schnell raus und kurz was essen? Im Gundeli keine grosse Schwierigkeit. Entlang der Güterstrasse sind die Verpflegungsgelegenheiten nicht eben rar.

Grosser Beliebtheit im Quartier erfreut sich derzeit der Thai-Imbiss «Ploy Siam» an der Gütersstrasse 187. Zur Mittagszeit stauen sich die Besucher schon mal bis auf die Strasse, während drinnen fleissig gerührt und geschnitzelt wird.

Mit List an die Sache…

«Ploy» heisst auf Deutsch so viel wie List, Trick oder Taktik. Ob es am Ort liegt oder am Essen – das kleine Take-Away gegenüber dem Gundeldinger-Tor ist äusserst beliebt. Wer dort vorbeischaut, hat die Auswahl aus acht bis zehn Mitnehm-Gerichten, die zur Rush-Hour von bis zu vier Köchinnen frisch zubereitet werden.

Ein paar Speisen sind immer vegetarisch. Das Menü ändert sich öfter und wird, ganz High-Tech, auf einem grossen Bildschirm über der Theke angezeigt.

Etwas auf das ökologische Gewissen schlagen nur die vielen Plastikverpackungen. Wer Pad Thai, Satayspiesse oder grünes Curry lieber ohne Plastikverpackung geniessen möchte, kann in die Markthalle ausweichen, wo «Ploy Siam» einen Ableger hat.


Ploy-Siam-Take-Away, Güterstrasse 187, Mo–Fr, 11–14 Uhr und 17–20.30 Uhr.

Konversation

Alle Kommentare anzeigen (3)

Nächster Artikel