Drei Einbrecher im Baselbiet festgenommen

Die Baselbieter Polizei hat am Sonntag in Muttenz und Allschwil drei mutmassliche Einbrecher festgenommen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete gegen die drei Personen entsprechende Strafverfahren.

Die Baselbieter Polizei hat am Sonntag in Muttenz und Allschwil drei mutmassliche Einbrecher festgenommen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete gegen die drei Personen entsprechende Strafverfahren.

Zwei Personen waren einer Polizeipatrouille am frühen Sonntagmorgen in Muttenz in einem Fahrzeug aufgefallen, wie es in einer Mitteilung von Montag heisst. Nach einem kurzen Fluchtversuch konnten die stark alkoholisierten Männer festgenommen werden. Die beiden Tunesier im Alter von 24 und 26 Jahren sollen zuvor versucht haben, in ein Reiheneinfamilienhaus einzubrechen.

Am Sonntagnachmittag wurde ein Mann bei einem Einbruchversuch in ein Mehrfamilienhaus in Binningen von einer Person angesprochen, worauf der mutmassliche Täter in einem Auto die Flucht ergriff. Die Polizei konnte dieses später in Allschwil anhalten und fand Einbruchswerkszeug. Der Lenker, ein 28-jähriger Franzose, wurde festgenommen.

Konversation

Nächster Artikel