Drei Kriminaltouristen in Rheinfelden AG geschnappt

Drei mutmassliche Einbrecher mit Diebesgut im Wert von über 35’000 Franken sind in Rheinfelden AG in der Nacht auf Mittwoch von der Schweizer Grenzwache gestoppt worden. Die Aargauer Kantonspolizei nahm die drei Polen im Alter zwischen 34 und 48 Jahren fest.

Drei mutmassliche Einbrecher mit Diebesgut im Wert von über 35’000 Franken sind in Rheinfelden AG in der Nacht auf Mittwoch von der Schweizer Grenzwache gestoppt worden. Die Aargauer Kantonspolizei nahm die drei Polen im Alter zwischen 34 und 48 Jahren fest.

Die sichergestellten Waren wie Blusen, Hosen und T-Shirts stammen offenbar aus einem Einbruch in ein Kleidergeschäft in Rheinfelden, wie die Grenzwachtregion Basel mitteilte.

Die drei Kriminaltouristen waren einer Patrouille der Grenzwache aufgefallen. Diese stoppte das Fahrzeug und kontrollierte die Insassen.

Konversation

Nächster Artikel