Ein schwarz-weisser Tag im neuen Grossen Rat

21 neue Grossrätinnen und Grossräte und zwei neue Regierungsmitglieder traten ihr neues Amt an. Die Bilder vom ersten Tag. Sonderlich aufregend waren die ersten Ratsstunden der neuen Grossrätinnen und Grossräte nicht. Auf der Traktandenliste standen Wahlen, Wahlen und noch einmal Wahlen. Eine Übersicht aller Wahlergebnisse mit den Partei-Vertretern in den Kommissionen. Für Abwechslung sorgte einzig […]

… bis sie vom neugewählten Ratspräsidenten Joël Thüring (SVP) abgelöst wurden.

21 neue Grossrätinnen und Grossräte und zwei neue Regierungsmitglieder traten ihr neues Amt an. Die Bilder vom ersten Tag.

Sonderlich aufregend waren die ersten Ratsstunden der neuen Grossrätinnen und Grossräte nicht. Auf der Traktandenliste standen Wahlen, Wahlen und noch einmal Wahlen.

Eine Übersicht aller Wahlergebnisse mit den Partei-Vertretern in den Kommissionen.

Für Abwechslung sorgte einzig die Wahl beziehungsweise die zweimalige Nichtwahl von Patrick Hafner (SVP) als Präsident der Finanzkommission. Weil diese Wahl geheim durchgeführt wurde, blieb zumindest etwas Zeit übrig, Bekanntschaften mit den alten Mitgliedern des Parlaments zu schliessen.

Und wenn wir schon beim Thema Bekanntschaft sind: Guy Morin hat offiziell Büro-Schlüssel und Amt an Nachfolgerin Elisabeth Ackermann übergeben, mit einem Hinweis: «Die Türe ist nicht ganz einfach zu bedienen.»

Konversation

  1. Schwarz-weiss – in der Fotografie, nicht in der Politik – vermittelt immer noch eine erhaben-historische Dimension, wie im Bild mit dem Ratssaal, obwohl der Augenblick im Bruchteil einer Sekunde gefroren wurde. Genau so schnell ist das Foto heute publiziert, ohne Umwege über die Dunkelkammer.

    Cramer und Dürr sind hervorragend getroffen. Wie zwei verschmitzte Jungs, die was zusammen ausgeheckt haben. Danke an den schussbereiten Fotografen.

    Danke Empfehlen (0 ) Antworten
    1. Lieber Hans Jörg Walter

      Sagen Sie mir bloss nicht, sie hätten die Fotos tatsächlich über analoge Nasschemie hergestellt. Ich würde wetten, Sie haben sie von Ihrer Nikon F5 direkt über WiFi in die Redaktion gebeamt. Aber wahrscheinlich schmunzeln Sie schon, während neben Ihnen der Epson SureColor SC-P800 leise surrt…

      Danke Empfehlen (0 ) Antworten
Alle Kommentare anzeigen (3)

Nächster Artikel