Flexmaster Dee, Bitches!

Die Basler BDP hat einen neuen Spitzenkandidaten für die Grossratswahl: Flexmaster Dee. Nachdem Chris von Rohr Blocher-Höseler wurde und bevor DJ Antoine für den VCS in den Liestaler Schulrat geht jenes: Flexmaster Dee hat sich der Basler BDP angeschlossen. Herr Dee, nach Eveline Widmer-Schlumpf (ab 0:45) der zweite Hiphopper in den Reihen des SVP-Spalts, will für […]

BDP-Kandidat Flexmaster Dee.

Die Basler BDP hat einen neuen Spitzenkandidaten für die Grossratswahl: Flexmaster Dee.

Nachdem Chris von Rohr Blocher-Höseler wurde und bevor DJ Antoine für den VCS in den Liestaler Schulrat geht jenes: Flexmaster Dee hat sich der Basler BDP angeschlossen. Herr Dee, nach Eveline Widmer-Schlumpf (ab 0:45) der zweite Hiphopper in den Reihen des SVP-Spalts, will für die BDP in den «Großrat». Das teilt der DJ heute mit.

Neben dem scharfen S und seinem Trucker-Schnauz führt Herr Dee weitere valable Argumente für seine Wahl an. Herr Dee ist gemäss eigenem Mediencommunique ein «erfolgreicher Basler Club-DJ, der sich in den letzten 15 Jahren ein beachtliches Renommee innerhalb Europas aufbauen konnte».

Wer sich nun vom Flexmaster aka The Swiss Heavyweight mehr Geselligkeit im strengen Grossen Rat verspricht, hat die falsche Platte erwischt. Herr Dee versichert: «Nach der Heirat und der Geburt des Kindes hat er seine Prioritäten neu gesetzt und sich für die Familie und gegen das Nachtleben entschieden.» Sollten bei der konservativen Wählerschaft Zweifel am Wohlgeratensein übrig bleiben, verspricht The Swiss Heavyweight auf seinem Wahlflyer, er werde sich für die «traditionelle Familie einsetzen, gegen das Giesskannenprinzip bei den Sozialwerken und gegen die  Aufweichung der Schuldenbremse». 

Weich? Great Rat, go for it! Wir finden das Klasse und wollen auch keine Worte mehr verlieren, sondern die Bilder sprechen lassen: 

Flexmaster Dee filmt sich selber und spricht im ortstypischen Idiom seiner Heimat: dem South Gundeli.

Konversation

Nächster Artikel