Für alle statt für wenige: Daniel Ordás

Der SP-Poliker Daniel Ordás hat wieder zugeschlagen. Auf Facebook zählt er plausibel auf, weshalb er für Wähler sämtlicher Parteien zumutbar ist. So würde er auch mit Doris duschen oder ein Ché-T-Shirt tragen. Daniel Ordás ist für uns ja bekanntlich der heiterste und frechste linke Politiker in Basel. Derzeit buhlt der Anwalt und Verleger der Zeitschrift […]

Der SP-Poliker Daniel Ordás hat wieder zugeschlagen. Auf Facebook zählt er plausibel auf, weshalb er für Wähler sämtlicher Parteien zumutbar ist. So würde er auch mit Doris duschen oder ein Ché-T-Shirt tragen.

Daniel Ordás ist für uns ja bekanntlich der heiterste und frechste linke Politiker in Basel. Derzeit buhlt der Anwalt und Verleger der Zeitschrift von Politikern für Politiker «Statements» hartnäckig um Wählerstimmen. Denn um jeden Preis will der SP-Mann am 28. Oktober 2012 in den Grossen Rat gewählt werden und dort mal richtig für Stimmung sorgen. Auf Facebook nennt er denn auch Gründe, weshalb er einfach für ALLE wählbar ist. Grossartig!

Konversation

  1. Mangel an Humor und erzwungene Ernsthaftigkeit, die bei Politikern aller Ausrichtungen offenbar so viel lieber gesehen wird (der Artikel selbst suggeriert dies: ‚um jeden Preis‘, wie auch der Redaktionsinterne Kommentar ‚pfff‘ und ‚Sauglatter‘) sind es, die die Politikerei so zu einem Einheitsbrei werden liessen, die so weit weg von Lebensfreude (d.h. auch -qualität) und Farbigkeit sind. Dies ist ein wesentlicher Beitrag dazu, dass hauptsächlich noch Gehässigkeiten ausgetauscht werden.

    Zum Antworten anmelden Danke Empfehlen (0 ) Antworten
  2. Dass dieser Ordás Speuz hat, ist bekannt. Dass er so gewitzt um Stimmen wirbt, wusste manch einer nicht. – Wie er es wünscht, kriegt er die eine Stimme.
    Dem neuen Parlament seien möglichst viele kluge Köpfe gewünscht, die nach tragfähigen und nachhaltigen Lösungen suchen. Sture Betonköpfe hingegen dürfen gerne leer ausgehen.

    Zum Antworten anmelden Danke Empfehlen (0 ) Antworten
Alle Kommentare anzeigen (3)

Nächster Artikel