Manzato verletzt und zurück im Tessin

Das Gastspiel von Daniel Manzato beim SC Bern dauerte unfreiwillig nur ein Spiel. Der 31-jährige Torhüter verletzt sich am vergangenen Samstag in Davos (3:4 n.V.) am rechten Knie.

Lugano-Leihspieler Daniel Manzato bei seinem ersten und zugleich letzten Einsatz im SCB-Dress (Bild: SI)

Das Gastspiel von Daniel Manzato beim SC Bern dauerte unfreiwillig nur ein Spiel. Der 31-jährige Torhüter verletzt sich am vergangenen Samstag in Davos (3:4 n.V.) am rechten Knie.

Eine genaue Untersuchung ergab nun, dass sich Manzato einen Innenbandriss zugezogen hat und bis zu sechs Wochen ausfallen wird. Manzato kehrte zu seinem Stammklub HC Lugano zurück und wird im Tessin seine Therapie absolvieren.

Konversation

Nächster Artikel