Mexikanisches Pop-Duo Jesse & Joy holt vier Latin-Grammy-Trophäen

Das mexikanische Pop-Duo Jesse & Joy hat bei der Verleihung der Latin-Grammy-Preise vier Trophäen gewonnen. Mit dem Hit „Corre!“ holte das Geschwisterpaar in der Nacht zum Freitag den Preis für den besten Song des Jahres, zudem gewannen sie in den Sparten Beste Aufnahme, Pop-Album und Musikvideo (Kurzform).

Jesse & Joy präsentieren ihre Trophäen (Bild: sda)

Das mexikanische Pop-Duo Jesse & Joy hat bei der Verleihung der Latin-Grammy-Preise vier Trophäen gewonnen. Mit dem Hit „Corre!“ holte das Geschwisterpaar in der Nacht zum Freitag den Preis für den besten Song des Jahres, zudem gewannen sie in den Sparten Beste Aufnahme, Pop-Album und Musikvideo (Kurzform).

Bei der Verleihung der Preise für portugiesisch- und spanischsprechende Musiker in Las Vegas holte Sänger Juanes zwei Trophäen ab, darunter für das beste Album („MTV Unplugged“). Damit hat der Kolumbianer in seiner Musikkarriere schon 19 Latin Grammys gewonnen, ebenso viele wie die aus Puerto Rico stammende Gruppe Calle 13, die im vorigen Jahr neun Trophäen abgeräumt hatte.

Der Sänger und Komponist Juan Luis Guerra aus der Dominikanischen Republik war mit sechs Nominierungen als Favorit in das Rennen gezogen. Er holte zwei Auszeichnungen, darunter als Produzent des Jahres für Juanes‘ Album „MTV Unplugged“. Die mexikanische Rock-Sängerin Carla Morrison gewann für Album und Song in der Kategorie Alternative Musik.

Die Trophäen in 47 Sparten wurden zum 13. Mal vergeben.

Konversation

Nächster Artikel