TagesWoche vom 8.6.: Die Themen

Die Kunstmesse Art und Basel: eine gespannte Beziehung; die Party-Guerilla – jetzt sprechen die Aktivisten; Euro 2012: es sind keine Fussballrevolutionen zu erwarten; die Extremkünstlerin Marina Abramovic im Interview; es braucht mehr DJanes: ein Plädoyer… Dies und mehr am Freitag, 8. Juni, in der neuen TagesWoche. Im Abo und am Kiosk.

(Bild: Kurt Wyss)

Die Kunstmesse Art und Basel: eine gespannte Beziehung; die Party-Guerilla – jetzt sprechen die Aktivisten; Euro 2012: es sind keine Fussballrevolutionen zu erwarten; die Extremkünstlerin Marina Abramovic im Interview; es braucht mehr DJanes: ein Plädoyer… Dies und mehr am Freitag, 8. Juni, in der neuen TagesWoche. Im Abo und am Kiosk.

Die Art & Basel – eine Romanze ist am Abkühlen

Ein Jahr vor der ersten Ausgabe in Hongkong schottet sich die Art Basel von ihrer Heimatstadt Basel ab. Der Anlass wird immer exklusiver – kritische Töne werden laut.

Die Party-Guerilla

Sind illegale Anlässe politische Manifestationen – oder geht es nur ums Tanzen und Trinken? Jetzt sprechen die Aktivisten.

Marina Abramovic spielt sich selbst

Mit selbstquälerischen Performances ist die Serbin weltberühmt geworden. Jetzt bringt das Theater Basel ihr Leben auf die Bühne: mit Abramovic in der Hauptrolle.

Reportage: Gestrandet in Bellinzona-Süd

Indigene Ecuadorianer kämpfen im Tessin ums Überleben.

Regula Rytz: «Ich kann mich schon durchsetzen, wenn es nötig ist»

Auf die neue Co-Präsidentin der Grünen wartet viel Arbeit: Ihre Partei ist nicht in Bestform. Doch Rytz gibt sich optimistisch und freut sich auf hitzige Debatten.

Es braucht mehr DJanes!

Ein Plädoyer für mehr Frauen hinter den Plattentellern.

Unternehmenssteuern

Von der Steuersenkung profitieren die Falschen.

Zoff in Aesch

Gemeindepräsidentin Marianne Hollinger hat mächtige Freunde im Dorf – aber auch sehr viele Feinde.

Teures Wohnen

Warum wir fürs Wohnen immer mehr zahlen – und auch ein Ja zur Bauspar-Initiative wenig daran ändern würde.

Staatsverträge

Die Initiative «Staatsverträge vors Volk» will nur eines – die Integration der Schweiz in Europa verhindern.

Wochendebatte: Soll die Schweiz eine Kulturflatrate einführen?

Der grüne Nationarat Balthasar Glättli gegen Musiker Christoph Trummer.

Mark van Bommel

Der Captain von «Oranje» passt überhaupt nicht in das Klischee des holländischen Fussballers.

Euro 2012

An der Europameisterschaft sind fussballerisch keine Revolutionen zu erwarten.

 

Konversation

Nächster Artikel