• Mülhauserstrasse 26: Nach Totalsanierung sind die Mietpreise «jenseits von Gut und Böse»

    Unmenschen

    Zur Diskussion
  • «Wie man in den Wald ruft, so schallt es zurück» – Polizei über umstrittene Kontrolle

    Genau das Gegenteil ist der Fall. Mit dieser "Stellungsnahme" die ihren Namen nicht verdient, ist der Artikel zuvor umso relevanter und besser.

    Zur Diskussion
  • Versprayte Hauswände schrecken noch lange keine Investoren ab

    Dieses vermehrte Sprayen mit aggressiven Inhalten ist ein Verzweiflungsakt der Szene. Immer mehr Leute begreifen, dass ihre Motive nur destruktiv sind (Zerstören ist einfach, Aufbauen schwer) und einen rein narzisstischen Ursprung habe. Der Rückhalt in der Bevölkerung für ihrer nur scheinbar sozialen Ziele schwinden so je länger je mehr. Dadurch fühlen sie sich gezwungen, noch aktiver zu werden, um auch ein falsches Bild ihrer Grösse zu suggerieren. Falls sie wirklich eine Degentrifizierung zum Ziel hätten, würde dies genau das Gegenteil bewirken. Menschen, die vieleicht noch knapp mit ihren Anliegen etwas anfangen konnten, werden vergrault und schätzen eine schöne Umgebung noch mehr als zuvor, womit sich auch ihre Kritik der Gentrifizierung ändern wird, also nachlässt. Also kurz, ausser Ärger in der Bevölkerung, Sympathiesteigerung der Gentrifizierung und Erhöhung des eigenen Risikos, erwischt zu werden, wird hier nichts erreicht. Aufmerksamkeit und Befriedigung ihrer narzisstischen Tendezen dagegen ist ihnen gewiss, was mit dieser Artikelserie auch bewiesen wird.

    Zur Diskussion
  • Warum wollen Sie bei den Ärmsten sparen, Landrat Riebli?

    Ein Unmensch sondergleichen. Ich hoffe es kommt einmal eine Zeit, in der wir als Gesellschaft solchen empathielosen Robotern keine Macht mehr in die Hände geben. Ich schäme mich nur schon in der Nähe einer solchen Regierung zu leben und es tut mir für alle Menschen, die unter diesen Leute, die meinen Gott zu sein, leiden müssen. Herr Riebli sollte sich vieleicht auch mal über das Thema Motivation bilden, hat er davon doch nicht die geringste Ahnung. Viel Spass in einer Gesellschaft, wo Zwang mit Motivation gleichgesetzt wird.

    Zur Diskussion
  • «Es gibt keinen Grund, nett zu sein» – Miriam Locher über die Oppositionsrolle der Baselbieter SP

    Jaja Meury, ihre Analysen kennt man langsam - nur Kritik ohne konkrete Ideen, wie man es besser machen könnte. Ich denke, die SP hat das Maximum raus geholt was in dieser Situation machbar ist. Die Bürglerlichen sind Machtmenschen - sobald an der Macht, wird diese bis zur Erschöpfung augenutzt, da gibt es nichts von Kritikfähigkeit oder Reflexion.

    Zur Diskussion
  • Das Abzocken geht weiter

    Und ein paar neue Strassen werden gebaut... die Strassen nicht vergessen :D

    Zur Diskussion
  • Diese dummen Religionen

    Glaubst du noch, oder denkst du schon?

    Zur Diskussion
  • Feindbild Linke: Basler Polizei zieht Schraube an

    Ich muss sagen, dass ich schon seit geraumer Zeit grössere Befürchtungen, wenn nicht sogar Angst, vor den Basler Polizisten und ihrer Willkür habe als vor irgendwelchen sogenannten "Linksextremen". Bist Du vielleicht zum falschen Zeit am falschen Ort oder möchtest auch für legitime Anliegen demonstrieren, kann es schon sein, dass man verhaftet und schikaniert wird und sogar eine Strafanzeige bekommt und damit Gefahr läuft, grosse Teile seiner eigenen Existenz zu verlieren. Diese Machenschaften, wie sie in der letzten Zeit zur Selbstverständlichkeit wurden, sind genauso kriminell wie diese, die teilweise zurecht den Linksextremen vorgeworfen werden, nur geschützt durch das Gewaltmonopol und scheinbar keine wirklichen Kontrollen. Wirklich unglaublich traurig, was sich da abspielt und das in einer historisch angeblich humanistischen Stadt wie Basel.

    Zur Diskussion
  • Zwei Nächte Knast für eine laute Party – Polizei-Einsatz wirft Fragen auf

    Unglaublich sowas. Da werden ganz klar Minderwertigkeitskomplexe überkompensiert. 20 Mann mit Kastenwagen und Schlagstöcken für eine Lärmklage. Das ist nicht nur nicht-verhältnismässig, sondern einfach nur noch KRANK! Das sollte hier nicht schöngeredet werden, das sind definitiv gefährliche Tendenzen. Bitte dran bleiben!

    Zur Diskussion
  • Keine Grundrechte für Affen: Primaten-Initiative für ungültig erklärt

    Wieso wurde die Stellungsnahme von Scentince Politics zu diesem Entscheid nicht erwähnt? Siehe https://sentience-politics.org/files/Stellungnahme-Regierungsratsentscheid-Primateninitiative.pdf

    Zur Diskussion