AM
  • Lässt sich von keiner Kampagne verscheuchen

    Was habt ihr Kommentatoren gegen Tauben, Mäuse und Ratten? Verstehe ich nicht ganz. Die Menschen bilden ja auch eine Überpopulation und verdrecken alles.

    Zur Diskussion
  • Aufwachsen am Stadtrand: Wie Basels ärmste Kinder leben

    Falsch?! Damit hat es nichts zu tun. Ich denke nur man sollte die Kräfte besser bündeln. Und die grundlegenden Probleme klar benennen. Sonst dient es mehr dem Ego der Personen die sich in solchen Sachen verbissen einsetzen. Aber natürlich den hier lebenden zu helfen ist hilfreich, daran zweifle ich nicht. Zumal ALLE Kinder unsere Zukunft massgeblich beeinflussen!

    Zur Diskussion
  • Aufwachsen am Stadtrand: Wie Basels ärmste Kinder leben

    Es sind natürlich immer etwa dieselben Leute auf der TaWo. Somit sind der Artikel sowie die Kommentare recht träumerisch. Aber ich sag euch eins: habe selbst mal an einem Quartiertreffpunkt gearbeitet. Es ist wie eine kaputte Leitung zu flicken. Ein Loch erkannt und gestopft kommt das nächste. Und die Kinder sind nicht mal das Problem, die sind meist recht offen und formbar. Vielmehr sind es die fehlende Bildung der Eltern und dessen Umfeld. Zudem ist sich die gesamte CH Gesellschaft über den Umgang mit der Zuwanderung (Anmerkung: fair ist es ja auch nicht das «die stärksten» die Flucht schaffen, dann jedoch im eigenen Land fehlen) ja auch nicht einig, womit Kräfte und Ressourcen fehlen. Es reicht ja nicht mal mehr hier geborene Leistungsschwache oder psychisch Kranke anständig zu integrieren. IMO sollte es auf gesellschaftlicher Ebene (inkl. EU) eine viel grössere Diskussion über diese Grundsätze geben und dann abgewogen werden welche Lösung am effizientesten für die betroffenen und uns ist.

    Zur Diskussion
  • Schweizer könnten bei Bankwechsel im Schnitt 865 Franken sparen

    Wer absolut keine Gebühren (ohne Karte) zahlen will dem kann ich das Lohnsparkonto der Freiburger Kantonalbank empfehlen. Und solchen denen noch der ethisch/soziale Aspekt wichtig ist ein Konto der Alternativern Bank Schweiz. Dies ist überigends auch sehr günstig (36chf/Jahr) und bei der EC Karte sind Fremdabhebungen gratis!

    Zur Diskussion
  • Der Mann mit den Mangos

    Also ich bestellte auch Mangos aber zuerst wurde die Lieferung verschoben und nun das: Ich finde das etwas peinlich dies ist ja nicht die erste Lieferung die sie durchführen... "Liebe Mangofreundinnen und Mangofreunde, Leider entfällt die Mangoabholung komplett und alle Bestellungen werden storniert. Das tut uns leid. Leider hat der Zoll am Flughafen in Luxemburg unserer Mangos beschlagnahmt. Die Mangos werden aufgrund von ihrem hohen Reifegrad vernichtet. Dazu gibt es wohl eine EU Regelung, die aus unserer Sicht zu streng ausgelegt wurde. Allerdings sind die genauen Ursachen derzeit noch unklar. Wir sind selbst noch etwas schockiert und suchen nach Erklärungen. Wir werden Sie in den nächsten Tagen nochmal informieren und eine genaue Begründung nachliefern Vielen Dank Ihnen allen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis. Mit besten Grüßen"

    Zur Diskussion