AH
  • Das Theater Roxy steht vor Veränderungen

    Das war keine (versteckte) Kritik am bisherigen Leiter, ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt, dass ich durchaus gespannt bin auf das Kommende, aber auch unter Vorbehalt. Weiter habe ich etwas lakonisch festgestellt, was sich eher bei grossen Häusern beobachten lässt, dass bei einem neuen Leitungsteam oft ein Einstand 'Soviel-Theater-war-noch-nie!' praktiziert wird. Dazu scheint mir das Roxy zu klein und zweitens bin ich kein Freund solch eventitischer Blähungen. Und: Das neue Bureau, ist das denn wirklich nötig? Aber das soll jetzt der Neue verantworten.

    Zur Diskussion
  • Das Theater Roxy steht vor Veränderungen

    Tja, beim Antritt von Ch.Meury im Roxy musste der damalige Techniker auch seinen Hut nehmen. Jetzt kommt wohl neu für diese Charge ein Tütsche, der sich ab diesen Löhnen hier freuen darf. Was die Ankündigungen des zukünftigen Leiters betrifft, wird der gewisse neue Wind sicher gut tun, bis er dann auch wieder einschlafen wird, da sich Plätzbums eben ennet der Birs befindet und das Basler Publikum – ach, ist die Geografie so schwierig...

    Zur Diskussion