AM
  • Heiliger Bimbam, was essen die Jungen gesund heute

    Obwohl ein fulminanter Verfechter des karnivoren Genusses, fand ich den Beitrag eigentlich ganz lustig. Aber Ohalätz, was bin ich doch für ein naiver Tropf! Hätte ich doch bedenken müssen, dass es hier nicht einfach um Freude an jungen Menschen geht, die sich trauen, etwas von sich zu zeigen, sondern um gewichtige Themen wie journalistische Verwahrlosung, wissenschaftliche Korrektheit, Kampf gegen die Oberschicht und ja, sogar um Ethik! Zum Glück gibt es die verantwortungsvollen Leser, die uns gefährdeten Schafe immer wieder auf die sichere Weide führen! Das verdient gerade zur Weihnachtszeit unseren tiefen, christlichen Dank!

    Zur Diskussion