AR
  • Diese 10 Facebook-Einstellungen sollten Sie anpassen

    Maya: ich rede hier von unseren eigenen Kommentaren am Schluss des Artikels. Da spielt der Datenschutz offenbar keine Rolle.

    Zur Diskussion
  • Diese 10 Facebook-Einstellungen sollten Sie anpassen

    .....und da wärmt ihr alte Kommentare aus 2012/2013 wieder auf, ohne Nachzufragen. Das scheint die Redaktion nicht weiter zu stören. Für mich nun ein Grund, meinen Account und die Kommentare löschen zu lassen. Es sei denn, ihr schafft endlich die Möglichkeit, dass man dies selbst tun kann.

    Zur Diskussion
  • BLT-Chef Andreas Büttiker: «Vielleicht haben wir uns verschätzt»

    Man könnte gar einen Schritt weitergehen und prominente Schwule ablichten. Zum Beispiel Kurt Aeschacher mit Markus Gili, die zusammen eine Nummer schieben.

    Zur Diskussion
  • «Ich möchte, dass die ganze Schweiz von Telebasel spricht»

    Telebasel gehört der "Stiftung Kabelnetz Basel". Heisst das, das diese Stiftung keinen roten Rappen an den Fiskus abliefern muss? Zudem: hat schon jemand einen Jahresbericht gesehen der aufzeigt, wohin die Millionen genau fliessen? Was verdient die Chefredaktorin? Sehr zahm gehen die Medien mit Telebasel um. Teilweise verständlich, da dutzende Personen aus Politik, Wirtschaft und Medien in diesem Stiftungsrat sitzen? Wie etwa Peter Knechtli von Onlinereports? Aber eben: bekanntlich hackt ja eine Krähe der anderen kein Auge aus!

    Zur Diskussion
  • Eurolöhne für Grenzgänger – das sagt das Gesetz

    Warum müssen immer die Kleinen - also hier die Elsässer - die Suppe auslöffeln, die sich die Schweiz selber eingebrockt hat? Das ganze tönt nach Strafe, ist in der Realität reine Schaumschlägerei. Der Schuss kann nämlich auch nach hinten los gehen.

    Zur Diskussion
  • «Ich möchte, dass die ganze Schweiz von Telebasel spricht»

    Zielpublikum Familie mit 2 Kindern? Die schauen dann gemeinsam 7vor7, 061Live und Salon Bâle? Wir werden sehen, was Frau Müller aus diesem Senderinhalt macht. Dass sie die Kosmetik an 7vor7 herausstreicht, lässt nichts Gutes erahnen. Tatsache ist doch, dass 95% (wie bei Telezüri im Übrigen auch, reine Konserve sind, zum Teil uralt und peinlich, zB -minus Monat). Aber gewisse Familien sollen ja Konserven sehr gerne habe. Büchsenravioli garniert mit Telebasel: en Guete, gell!

    Zur Diskussion
  • «Gott ist kein überdimensionierter Kaugummiautomat»

    Alles Gute kommt von oben. Für mich ist dies die Sonne, der Regen, der Wind. Mehr nicht.

    Zur Diskussion
  • Volksinitiative gegen Parkgebühren für Motorräder in Basel lanciert

    Und zum Schluss noch dies: es gibt NIE einen Grund, eine Initiative der SVP zu unterschreiben...

    Zur Diskussion
  • Volksinitiative gegen Parkgebühren für Motorräder in Basel lanciert

    Wenn auch Vespa-Fahrer, sehe dies etwas differenzierter. Über die Umstände lässt es sich diskutieren. Doch im Grundsatz sollte man das Parkverbot nicht über das Fahrzeug definieren, sondern über über den Lenker. Müller fährt mit dem Auto in die Stadt, Meier mit dem Töff. Warum muss Müller bezahlen und Meier nicht?

    Zur Diskussion
  • Das Sportmuseum ist das erste Opfer der Sparmassnahmen

    Wenn ich im Artikel lese, dass das Sportmuseum schwarze Zahlen schreibe, dann frage ich mich, wie das geht? Kann mir dies jemand erklären?

    Zur Diskussion