• Es wird Zeit, dass sich etwas bewegt auf dem Landhof

    Herr Oppliger, wie oft trinken sie Apéro auf ihrem Balkon? Ich besuche den Landhof seit zwei Jahren regelmässig an den Spielnachmittagen mit meinem Kind. Bei jedem Wetter. Leider finden diese mangels finanzieller Unterstützung nur an zwei Nachmittagen pro Woche statt. Der Landhof ist keine "Brache". Er wird regelmässig genutzt. Heute tummelten sich abends nach 19h noch über 100 Leute auf dem Fussballfeld. Familien beim gemütlichen Picnic, Ultimate Frisbee Sportler, Fussballer, Holunderpflücker/innen, Quidditch Spieler, Jogger/innen. Der Landhof funktioniert, er ist da. Und alle sind willkommen!

    Zur Diskussion