BS
  • Was stört Sie am Emblem von «Negro Rhygass», Naim Mbundu?

    Ich bin vor 51 Jh. in Luzern geboren. Meine Mutter kommt aus Kamerun und mein Vater ist Schweizer. Diese ganze Rassismusdebatte geht mir eigentlich ziemlich auf die Nerven. Fast täglich liest man etwas über Rassismus als hätten wir keine andere Probleme. Seit Menschengedenken gibt es Rassismus und das wird auch nie verschwinden. Dagegen helfen auch keine Gesetze oder Strafen. Ich bin der Meinung dass jeder Mensch etwas rassistisches an sich hat. Jeder lehnt irgendwelche Gruppierungen oder Menschen ab. Jeder einzelne muss für sich selber entscheiden was er für eine Haltung einnehmen will. Ich kann niemanden zwingen mich gern zu haben. Als ich als Kind in Afrika war durfte ich nicht mit gleichaltrigen Afrikaner Fussball spielen. Es hiess: "Mit einem Weissen spielen wir nicht!" In der Schweiz habe ich so etwas noch nie erlebt. Obwohl ich hier auch ab und zu als Neger, Negerli, Nigger usw. beschimpft wurde. Ich denke das sind reine Äusserungen. Wichtig ist für mich wie ICH damit umgehe und was ich damit mache. Ich kann mich entscheiden ebenfalls zu beleidigen oder denen die Köpfe einzuschlagen oder eine stoische Ruhe zu bewahren und mich auf etwas anderes konzentrieren. «Negro Rhygass» abschaffen oder umtaufen muss man meiner Meinung nach nicht. Wem es nicht gefällt soll doch seine Aufmerksamkeit auf etwas anderes richten, als sich unnötig aufzuregen. Es gibt doch noch sooo viele andere Gugge!

    Zur Diskussion