CK
  • Hat das Kleinbasel ein Legionellen-Problem?

    Christian Koller, KüwAB GmbH - Auditierung und Beratung von Kühl- und Trinkwassersystemen Basierend auf der Statistik des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) werden Jahr für Jahr mehr an einer Legionellose erkrankte Personen gemeldet (Verdoppelung der Fälle innerhalb von 10 Jahren). Mögliche Gründe dafür können sein: - Es gibt mehr ältere und somit mehr anfälligere Menschen. - Die Legionellen-Problematik wird langsam in der Schweiz erkannt und deshalb werden an Lungenentzündungen erkrankte Personen auch auf eine Legionärskrankheit untersucht. - Die Temperaturen im Boiler werden reduziert um Energie zu sparen. Neuste Studien zeigen, dass sich Legionellen bis zu 60 °C vermehren können. - Wasser sparen. Es gibt mehr stehendes Wasser in welchem sich Legionellen gut vermehren können. - Klimaerwärmung: Das Wasser wird somit auch wärmer und die sich darin befindenden Legionellen können sich besser vermehren.

    Zur Diskussion