D
  • Ahmad Mansour: «Die Handschlag-Debatte ist kein Luxusproblem»

    Der Typ hat die weit besseren Gedanken und Argumente zu diesem Thema als die linksextremistische TagesWoche.

    Zur Diskussion
  • Der Dreispitz der Zukunft

    Weisheit aus einem alten Film: "Bis der Fahrstuhl kommt und sie im 11. oder 12. Stock sind, haben sie schon in die Hose gemacht und bekommen Prügel"

    Zur Diskussion
  • Der Dreispitz der Zukunft

    "und die wüsten Migros und Obi verschwinden unterirdisch" Genauere Erklärung, warum "wüst"? Weil Kommerz?

    Zur Diskussion
  • Die SVP will uns den Hass auf Arme schmackhaft machen

    Robert Ganter kommt mit völligem Bullshit. Monomach hat nicht von Hausfrauen geschrieben, die für ihre Arbeit keinen Lohn bekommen, sondern von Leuten, die bewusst nicht arbeiten wollen. Aber Hauptsache Robert hat sein intellektuelles Geschwurbel geschrieben.

    Zur Diskussion
  • Wenn es im reichen Basel nur für Billig-Essen reicht

    Pff... welchen Stolz?

    Zur Diskussion
  • Basel wird immer reicher und zählt immer mehr Arme

    Ich empfehle der "Stimme der Freude", einfach mal zuzugebe, dass Margot recht hat und nicht einen auf "Nein nein, das stimmt nicht, ich sag dir wie es ist, denn meine Meinung ist richtig!" zu machen.

    Zur Diskussion
  • Basel wird immer reicher und zählt immer mehr Arme

    "A-Kanton (A für Arme, Arbeitslose, Ausgesteuerte)" Dass das eine A für Ausländer steht, verschweigt die TagesWoche gemäss ihrer Politik-Agenda.

    Zur Diskussion
  • Entlang der neuen 3er-Strecke: Was gibts eigentlich in Saint-Louis?

    "Ein Städtchen, das mir offen gestanden bisher völlig unbekannt war." Und so einer ist Journalist. Zeigt das Niveau der TagesWoche wieder mal.

    Zur Diskussion
  • Paris, die Stadt der fehlenden Nächstenliebe

    Und ich möchte Rastplatz darauf aufmerksam machen, dass wir auch in Basel Obdachlose haben. Sind halt aber mehrheitlich keine Flüchtlinge, somit unwichtig.

    Zur Diskussion
  • Der nette Revoluzzer von nebenan

    Ebenso könnte er gewöhnliche Kreide statt Kreidespray nutzen. Weniger Abfall, weniger Umweltverschmutzung. Aber eben, ein Heuchler wie soviele Aktivisten. Nebenbei noch auf andere Kulturen verweisen, weil er sich als Weisser ja so schuldig fühlt und seine eigene Kultur ablehnt.

    Zur Diskussion