DJ
  • «Du hast keine Kontrolle – und das ist gut so»

    Die furiose Lubhudelei der Einleitung wird Herrn Martin und seinen Entscheidungen nicht gerecht. Reddit ist keineswegs so offen, fröhlich und transparent wie es hier gefeiert wird. Alleine das Thema "shadow ban" ist mehr als fragwürdig. Moderatoren können ohne weitere Angabe von Gründen User so sperren, dass diese es nicht einmal erfahren. Das ist einmalig in der Welt der Communities. Wer weiter Links auf reddit postet erfährt nicht, warum diese kein Gehör finden. Wer kommentiert wundert sich warum niemand kommunizieren will. Der Nutzer darf dann die Administratoren anbetteln den Fall zu prüfen, was bei den Nutzerzahlen schlichtweg unmöglich ist. Russland ist transparenter als Reddit! Die starke Nähe zum Condé Nast Verlag wird hier auch nicht hinterfragt trotz diverser häufig geäußerter Bedenken seitens der Community. Und dann gibt es da ja noch offene Subreddits wie "gonewild" die Kindern jederzeit den Zugang zu grenzenloser Pornographie ermöglichen. Dank des hier so gelobten Bewertungs-Systems von reddit steigen die schlimmsten Beiträge auch am schnellsten. Fragen Sie Herrn Martin doch mal, wie er das rechtfertig? Reddit benimmt sich wie die USA selbst...ein behäbiges selbstgerechtes Flaggschiff des Internet und wer nicht der Meinung der Führungselite von reddit ist hat halt Pech gehabt und wird mundtot gemacht. Vor Reddit gab es Digg bis man dort über die eigene Macht stolperte und nach Reddit wird eine ähnliche Community geben die das selbe über Reddit sagen wird; z.B. Snapzu o.ä.

    Zur Diskussion