d
  • Der FCB verliert die Nerven

    Wicky konnte diese Mannschaft nicht wirklich weiterentwickeln. U.a. Auch weil immer wieder von den besten Spielern ins Ausland verkauft wurden, auch wenn diese es wollten oder die Katastrophe kommen sahen. Der Anspruch der Clubleitung widerspricht den Möglichkeiten des aktuellen Teams. Die Entlassung Wickys ist nur eine Hilflosigkeit mehr. Denn anscheinend steht kein kompetenter Ersatz zur Verfügung. Alex, den ich sehr schätze, hat bis jetzt auch nur Nicht-Profis gecoacht. Was soll besser werden? Jetzt muss ein externer, erfahrener, das heisst auch Superleague- und mindestens Euroleagueerfahrung aufweisender Trainer her, oder wir spielen um Platz 3-10 und weitere wichtige Spieler verlassen das Team. Sicher keine CL und keine Schweizermeister. Sparen, Junge integrieren, Kader verkleinern widerspricht den Leistungszielen der Clubleitung

    Zur Diskussion
  • Eine Senkung der Gymi-Quote bestraft die Fleissigen

    Wenn für Kindergärtner, Kindergärtnerinnen, Physiotherapeuten, -therapeutinnen, Krankenschwestern und Krankenpfleger, etc. . .., die Matura verlangt wird, wenn wunderts, dass viele ins Gymnasium streben? In der Gesellschaft gilt die Matura noch immer als der Königsweg der Bildung. Sobald die Absolventen und Absolventinnen der anderen Bildungsgänge ihre gesellschaftliche und finanzielle Anerkennung erhalten, bricht der Run ins Gymnasium zusammen.

    Zur Diskussion
  • Wir müssen nicht mit Faschos reden!

    Akzeptanz wovon? Den menschenverachtenden, rassistischen Phrasen darf keine Toleranz entgegengebracht werden. Hier hat Knackeboul Recht. Den SVP, AFD, ÖVP, ...-Vertretern, Vertreterinnen, die auch nachdenken können - und ich kenne solche - soll dieselbe Toleranz entgegengebracht werden, wie denjenigen auf der anderen Seite des Spektrums. ABER: Nulltoleranz gegenüber Rassisten, HolocaustverharmloserInnen, menschenverachtenden Fundamentalisten und Fundamentalistinnen. Und die eine Seite hat zur Zeit Oberwasser, siehe obigen Artikel.

    Zur Diskussion
  • Per E-Bike über Stock und Stein ist mega peinlich (aber leider geil)

    (Leider) muss ich beinahe jedem Satz zustimmen (ich habe kein Tandem im Keller). Als ich in den Alpen eine Tour, die wir jedes Jahr mit Schülerinnen und Schüler fahren, überprüfen wollte, allerdings zu wenig fit war, um dann in den nächsten Tagen diesselbe Tour mehrmals zu fahren, erledigte ich diese Aufgabe in 35 Minuten mit einem E-MTB statt satte 3 Stunden auf meinem Fully. Peinlich, meine Gedanken. Man sollte diese Dinger verbieten! Ich gebe mir noch mindestens ein Jahr.

    Zur Diskussion
  • Es ist da!

    Schon wieder diese FakeNews!

    Zur Diskussion
  • Viel zu viele Gymnasiasten: Basler Lehrkräfte müssen die Schraube anziehen

    Warum wird dann für so viele Berufsausbildungen die Matura vorausgesetzt?

    Zur Diskussion
  • Es ist da!

    Herr Bruni, waren Sie bei der Schiffstaufe auch anwesend?

    Zur Diskussion
  • YB verliert seinen Meistertrainer

    Hat breits bei Eintracht unterschrieben!

    Zur Diskussion
  • Wir dürfen den ärmsten Kindern von Basel nicht auch noch die Wohnungen wegnehmen

    und wer bitte ist für die Ferrari-, Rolex- und Goldbarrenvorstellungen verantwortlich?

    Zur Diskussion
  • AKP-Lobby verärgert Basels Türken

    und was meinen die glühenden türkischen Nationalisten und Nationallistinnen dazu? Das würde mich ernsthaft interessieren! Denn hier für Erdogan und sein Umfeld Stimmung machen, widerspricht zumindest unseren Idealen, auch wenn wir diese immer wieder auch gegen uns selbst verteidigen müssen.

    Zur Diskussion