• Bewegung hält jung, zeigt eine aktuelle Ausstellung

    Macht Sport schlau? Um diese Frage zu beantworten, muss man nicht ins Museum – es genügt, sich ein paar Interviews mit Fussballern anzuhören.

    Zur Diskussion
  • Life Science Campus der ETH Zürich in Basel: Der Grundstein ist gelegt

    Die ETH wurde 1855 vom Bund gegründet. Aber heute heisst der Laden offiziell «ETH Zürich». Über die Entwicklungsschritte dahin, das Verhältnis zur ETH Lausanne, die Finanzierung etc. weiss ich nichts. Das wäre im Hinblick auf den neuen Bau auf dem Areal des alten Frauenspitals (NICHT des Schällemättelis, auch wenn es skandalöserweise sogar die Uni offiziell so nennt!) tatsächlich mal einen Hintergrundartikel Wert.

    Zur Diskussion
  • Schweizer Rechte drohen mit der Chemnitz-Keule

    Wieviele Verkehrstote gab's eigentlich in dieser Woche in Deutschland? Ist da auch eine Demo geplant?

    Zur Diskussion
  • Quiz: Verstehen Sie Recycling?

    Die Frage, ob man Altglas ausspülen soll, ist aber immer noch nicht beantwortet. Stören die Verunreinigungen nun beim Einschmelzen oder stinken sie nur beim Lagern?

    Zur Diskussion
  • Tamara Funiciello: «Ich lasse mich nicht zum Schweigen bringen»

    Zu diesem Thema verweise ich immer wieder gerne auf einen Artikel im Postillon: https://www.der-postillon.com/2017/11/gleichberechtigung-er.html

    Zur Diskussion
  • Strafrichter: «‹Rundschau›-Bericht war unseriös und niveaulos»

    Was nützt eine differenzierte Erhebung, wenn die Resultate nicht differenziert präsentiert werden? Ausserdem schreibt SRF auf der verlinkten Seite selbst: «Teilweise gutgeheissene Anträge wurden zu den Gutheissungen gezählt» – und genau das ist ja einer der zentralen Kritikpunkte von René Ernst.

    Zur Diskussion
  • Thomas Kessler hat sich entschieden: Er will für die FDP in den Nationalrat

    Jetzt kapiere auch ich endlich die plötzliche Wendung der FDP hin zur Drogenlegalisierung.

    Zur Diskussion
  • Basel, hör auf zu quengeln!

    Interessant finde ich, dass Herr Oppliger schreibt «In einer perfekten Welt hätte man sich gegenseitig zugehört», dann aber nur auf die eine Seite eindrischt. Ok, niemand hat je behauptet, die Tawo sei perfekt.

    Zur Diskussion
  • #MenAreTrash: Männer wollen einfach nicht über Gewalt gegen Frauen reden

    Die Errungenschaft von Twitter: Jedes noch so komplexe Thema wird in maximal 140 Zeichen abgehandelt. Und dann wundert man sich. (Ich weiss, es sind mittlerweile 280 Zeichen. Das ändert aber nichts am Problem.)

    Zur Diskussion
  • Der Borkenkäfer fühlt sich wieder wohl im Baselbiet

    Das erinnert mich daran, dass damals in einer WG längere Zeit ein Poster aus der Woz hing, das den Film «The Revenge of the Borkies» ankündigte. In den Hauptrollen spielten Humphrey Borkart und Lauren Borcall – an die übrigen Wortspiele kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

    Zur Diskussion