• Marcel Koller übernimmt – der FC Basel findet den Gegenentwurf zu Wicky

    Auch ich bin schon seit Jahrzehnte Fan dieses Club und ich finde die Analyse von Herrn Liu weder treffen und schon gar nicht mir aus dem Herzen gesprochen. Wicky hatte sehr wohl eine faire Chance und er war auch bei jeder Transferentscheidung beteiligt, dies nur als Erinnerung!

    Zur Diskussion
  • Wirbel um Polizei-Einsatz an Bundesfeier in Muttenz

    Ja, in der Schweiz gibt es keine Ausweispflicht, allerdings kann die Polizei Sie bei Verdacht zur Abklärung Ihrer Idendität auf den Posten mitnehmen - schön blöd und selber Schuld wer also keinen Ausweis bei sich hat.

    Zur Diskussion
  • Wir können den Klimawandel nicht mehr stoppen

    Stimmt, die sozialistischen Staaten waren ja Musterknaben in Sachen Umweltschutz, daher muss es logischerweise die Schuld der Marktwirtschaft sein. Es darf ja nicht sein, dass eine simple biologische Gesetzmässigkeit eines der Organismen auf diesem Planet die Ursache ist. Man würde sich in die Niederungen seines biologischen Daseins begeben.

    Zur Diskussion
  • Der FCB gelangt an einen Tiefpunkt

    "Damit dürfte Burgener wohl eher nicht als einer der erfolgreichsten Geschäftsmänner Basel’s in die Geschichte eingehen." Oder all jene lügen strafen, welche immer kolporitierten es gehe ihm nur um den Profit.

    Zur Diskussion
  • «Der Ton hat sich noch verschärft. Das macht mir Sorgen»

    "noch"

    Zur Diskussion
  • «Der Ton hat sich noch verschärft. Das macht mir Sorgen»

    "Auch dass die Menschen verstehen, dass all jene, die schutzbedürftig sind, bleiben können, aber diejenigen, die es nicht sind, unser Land wieder verlassen müssen." Das Problem ist doch, dass es in der Bevölkerung einen grossen Unterschied betreffend dem Begriff "schutzbedürftig" gibt. Für die einen ist dies ausschliesslich für politisch verfolgte und Kriegsflüchtlinge vorgesehen für andere schliesst es Menschen in wirtschaftlicher Not mit ein. Über Jahrzehnte haben letztere die Migrationspolitik bestimmt, zunehmend sind es erstere die in unseren Ländern an die Macht kommen (und mit diesen leider auch xenophobe und rassistische Kreise).

    Zur Diskussion
  • FCB-Sportchef Streller: «Wir werden nicht wieder einen Trainerneuling an die Seitenlinie stellen»

    Aber ja der neue Trainer wird teurer, das ist wohl sicher so und widerlegt damit der These des reinen Profitdenkens. Mit dem Rest fischen Sie aber arg im trüben.

    Zur Diskussion
  • Der Brand im Basler Hafen wirft Fragen auf

    Wenn ich das richtig überlege, so kommt eine Gefährdung der Bevölkerung ja nur dann zustande wenn die Bevölkerung giftigen (nicht nur gesundheitsschädlichen) Stoffen in akut toxischer Konzentration ausgesetzt ist und nicht wenn lediglich giftige Verbrennungsprodukte entstehen. Wahrscheinlich waren die Leute z.B. am Rheinbord eher durch die Sonne und Hautkrebs gefärdet als durch die Emissionen des Brandes. Von dem her viel Lärm um nicht nichts, aber um sehr wenig.

    Zur Diskussion
  • Wie an der Côte d’Azur: So verändert sich Basel durch den Klimawandel

    Waldmeier: der Mensch ist aber auch Teil der Natur! Und wenn er sie verändert, dann verändert der eine Teil der Natur einen anderen Teil der Natur. Ob dies für den Teil der Natur namens Mensch positiv ist, ist hingegen eine andere Frage. Und seine Reproduktion eindämmen geht nicht, die dämmt sich irgendwann jedoch auf Grund von Ressourcenknappheit von selbst ein - erleben werden wir beide dies nicht mehr und ich froh darum, denn dies wird sehr sehr blutig.

    Zur Diskussion
  • FCB-Sportchef Streller: «Wir werden nicht wieder einen Trainerneuling an die Seitenlinie stellen»

    Naja Wicky hatte nun nicht nur 2 Spiele sondern ca. 50 Spiele Zeit.... Der Rauswurf war leider überfällig und die wirklichen Fehler waren einen erfahrenen durch einen unerfahrenen Trainer zu ersetzen wo schon die ganz Führungscrew neu ist. Und, das man die Reissleine bei Wicky nicht schon am Ende letzter Saison gezogen hat.

    Zur Diskussion