G
  • Fussball verbindet und Fussball verblendet

    "In der Ukraine fallen Schüsse. Putin will ein bisschen expandieren." Ach, come on Knack. 1. In der Ukraine fielen Schüsse auf dem Maidan, abgegeben von Scharfschützen, die bis heute nicht identifiziert wurden - die Indizien weisen indes auf von der EU/NATO-bezahlte Chaosstifter hin (es wurde gezielt auf Polizisten UND Demonstranten geschossen. 2. Putin will seinen Einflussbereich schützen. Genauso wie die USA (über den ganzen Globus mit über 900 Militärbasen). Nur dass in diesem Fall (Ostukraine) ganz klar die NATO expandieren wollte. Fazit: In zwei lapidar dahingeschmissenen Sätzen betreibt Knackeboul Geschichtsklitterung bis zum Geht-nicht-mehr.

    Zur Diskussion
  • Knackeboul zieht dem Bären die Hosen runter

    "Putin die Hand reichen. Mir wird schlecht." Tja, dann hast du leider überhaupt gar nichts begriffen in deinem jungen, künstlerischen, YOLO-Leben! Nichts von - Nachbarschaftlichem Verhältnis zwischen den Staaten - dem Blutzoll, den sowjetische Truppen in der Abwehr Hitlers geleistet haben - Versöhnung und Deeskalation via Diplomatie und schon gar nichts und kein Mü über heimische, westliche Propaganda und Machtstrukturen. Es ist eine SCHANDE! Wie unsere Intellektuellen sich lieber brav hinter die völkerrechtswidrigen Kriege und Angriffe der Amerikaner stellen, anstatt lauthals für FRIEDEN auf die Strasse zu gehen!!!! Dürrenmatt und Frisch würden sich im Grab umdrehen, wenn sie dieses Geschwurbsel lesen würden!!! Knackebou: Eins. Setzen!

    Zur Diskussion
  • Gedanken-Wellness für Eingeweihte mit Ganser und Co.

    Psiram. So herzig.

    Zur Diskussion
  • Die Angst des kleinen Mannes ist die grösste Bedrohung der Zivilisation

    Und Ihr Kommentar bestätigt nur, wie tief das Diskursniveau in den Kommentarspalten der meisten MSM gefallen ist. Wer sich im Gegensatz dazu mal eine lebendige, sachliche und unaufgeregte Diskussion, mit argumentbasierten Meinungen ansehen will, hole sich hier ein Beispiel: https://www.infosperber.ch/Artikel/Medien/Sonntags-Zeitung-geifert-faktenfrei-gegen-Daniel-Ganser#meinungen

    Zur Diskussion
  • Die Angst des kleinen Mannes ist die grösste Bedrohung der Zivilisation

    Wer die NATO in Schutz nimmt, und sich Linker nennen will, hat einfach nicht begriffen, was im Namen dieses Angriffsbündnisses schon alles verbrochen wurde.. Nun gut, ich verstehe, dass "illegale Kriege" für einen, der Ganser einen Verschwörungstheoretiker nennt, keine infrage kommende Lektüre ist. Auch wenn der NATO-Freund Knackeboul dort seine eklatanten Lücken füllen könnte. Zum Text. Dass K. grosse Bündnisse, wie die UNO und NATO notwendig findet ist das eine, dass er aber nicht erkennt, dass durch die Fehlkonstruktion, die diese vorweisen, sie eben immer auch von den Mächtigen missbraucht werden, finde ich tragisch. Wäre es der NATO wirklich ernst mit Frieden, dann würde sie Russland als Partner einladen! Oder sich auflösen, wie damals der Warschauer Pakt. Tönt schrecklich gefährlich, gell? Aber was haben denn die Russen schon alles versucht? Hat man Putin zugehört auf der Sicherheitskonferenz 2007 in München? Hat man ihm zugehört vergangenen 1. März? Leider nein, wenn man die Reaktion von Merkel, May bis Macron anschaut. Es geht den Nato-Staaten einfach darum, dass man Russland nicht als gleichberechtigte Kraft ansehen kann und will! Die Amerikaner dulden keine ähnliche Grossmacht wie sie - das verbietet ihnen ihr eigener hegemonialer Anspruch, genannt "American Exceptionalism". Und die Nato ist ein Werkzeug der USA! Der Oberkommandierende ist seit jeher und für immer ein Amerikaner. Alle anderen Mitglieder sind willfährige Vasallen. Trump droht einmal kurz mit der Bedeutungslosigkeit und alle heben brav ihr Beitragsniveau auf die abgemachten 2%. Dass das NATO-Budget dabei jedes andere Militärbudget weit in den Schatten stellt, scheint Knackboul egal zu sein. Er gibt sich auch der Illusion hin, das ganze Kriegsgerät werde nur defensiv eingesetzt - einfach weil er glaubt, die NATO-Bomben auf Jugoslawien oder Syrien, auf Yemen oder den Sudan, auf Afghanistan oder den Irak .... diese Bomben seien nun mal .. hm. wie soll man sagen? Erklärt es mir: Sind diese Bomben so viel besser als die Bomben, die Russland in Syrien abwirft? Knackeboul, geh in dich. Möglichst tief. Und ansonsten: Lass es sein mit solchen unüberlegten Kommentaren.

    Zur Diskussion