GK
  • Afrikas Erbe gefangen in Europas Museen – was tun mit kolonialer Kunst?

    Vor einigen Jahren hat das Rietbergmuseum in Zürich eine Ausstellung organisiert, wo der Königsthron der Bamun ausgestellt war. Der Königsthron aus dem etnologischen Museum von Berlin. Der Kurator der Ausstellung Lorenz Homberger hat mir damals Feb. 2008 erzählt, dass der heutige König von Bamun von einem Journalisten gefragt wurde, ob er den Thron restituieren will. Daraufhin hat der heutige König gesagt: "Mein Grossvater hat diesen Thron dem Kaiser Wilhelm geschenkt und dort bleibt er." Nichts von zweifelhafter Herkunft!

    Zur Diskussion