H
  • Lernfreude statt Leistungsdruck: Kanton verbietet Experiment von Basler Lehrern

    Ich denke nicht, dass der Verfasser über Lehrer "ablästern" wollte..

    Zur Diskussion
  • Der Streit um Lärm am Hafen eskaliert

    In meinen Augen, ist eine Veranstaltung eine geplanter Event; würden sie dem zustimmen? Von denen gibt es am Rheinufer aber herzlich wenige. Die Probleme, von denen sie sprechen stammen von den grossen Massen an Menschen, das Rheinufer nutzen, um zu entspannen, grillieren, saufen etc. So oder so hat das aber alles nichts mit dem Hafenareal zu tun.

    Zur Diskussion
  • Der Streit um Lärm am Hafen eskaliert

    Ihr Beitrag erscheint mir ein bisschen wirr. Worauf beziehen sie sich denn genau mit "Fest"? Auf das Beat on the Street, welches einmal im Jahr stattfindet? Wie genau sind sie als Anwohner von Gestank und Abfall betroffen, wenn es um den Hafen geht? Zwischen Anwohnern und dem Areal liegt eine Eisenbahnlinie, die der Abfall kaum überquert und von ihrem Gestank riecht man selbst auf dem Areal nichts.

    Zur Diskussion
  • Der Zwang fängt erst mit der Jobsuche an

    Solche Kommentare sind heutzutage das Erkennungszeichen der Neo-Nazis/-Faschisten und als solche inhaltsleer und reine politische Propaganda. Natürlich machen es die Nazis freiwillig, denn sie wollen sich als "ehrbaren Arier" von den "Volksverrätern" abgrenzen. Die Frage ist, ob man als Zeitung es dulden will, dass extremistische Ideologien auf diese Weise in Kommentarspalten artikuliert werden.

    Zur Diskussion
  • Morgens um halb sieben auf dem Gammelflug

    Ich verstehe Sie nicht. Wollen sie damit sagen, dass sie es daneben finden, dass wir ihren Text lesen, den Sie nur geschrieben haben, weil Sie halt mussten und darauf hofften dass ihn niemand liest? Wollen sie uns Hass vorwerfen, wo ihr Text vor Niederträchtigkeit trieft? Wollen Sie uns sagen, dass es wirklich nicht anders möglich war, als über diese Menschen herzuziehen? Der Text riecht nach schlechter Laune und Missgunst und das ist es hauptsächlich, was aufregt und nicht die Tatsache, dass er medioker ist. Wenn hier jemand Hass verbreitet hat, dann sind Sie das und Sie ernten dafür Früchte des Zorns - wie abgefuckt ist es denn, sich dann auch noch darüber zu beschweren, nachdem man einen Text lang nichts anderes macht als Fremde fertig zu machen?

    Zur Diskussion
  • Morgens um halb sieben auf dem Gammelflug

    Sie scheinen noch eine Schublade niedriger zu sitzen als ihre Mitflieger, wenn Sie so einen Artikel verfassen. Er scheint mehr über Sie auszusagen, als über die anderen Leute an Bord. Kolumne schön und gut, aber das hier liest sich wie der Leserbrief meiner Grossmutter, die sich über lärmende Jugendliche beschwert. Über solche Dinge kann man sich bei seinen Freunden auslassen, hier wirkt es peinlich.

    Zur Diskussion