IB
  • Kanton bewilligt umstrittenen Neubau im Gundeli

    sieht eher nach Basel-Landschaftlicher Architektur aus, hoffentlich gibt es denselben Widerstand wie am Steinengraben. Bei einer Petition wär ich dabei!

    Zur Diskussion
  • Professor Mäders letzter Streich

    Ist dies eher Subjektiv oder Objektiv betrachtet?

    Zur Diskussion
  • Tschüss Rhein, willkommen in Photoshop-Basel

    hmmm, ein grösserer Graben zwischen klein- und Grossbasel wäre wohl die Situation bei weniger Wasser? --> bei Asterix und Obelix "der Grosse Graben" gut zu sehen. Ich würde mir ein meandrierendes Rinnsal mit Sandbänken und ein paar Beizen wünschen. UND ENDLICH EINEN GROSSBASLER RHEINUFERWEG!

    Zur Diskussion
  • Dürr will Spiegelhof für 50 Millionen erdbebensicher machen

    "Erdbeben- aua Baschi- du verursachst ein Erdbeben." - HalbRICHTIG für den Rest des Kommentars wäre etwas mehr Hintergrundinformation und Sachlichkeit von Vorteil!

    Zur Diskussion
  • Dürr will Spiegelhof für 50 Millionen erdbebensicher machen

    ..wie wärs, wenn Herr Dürr sich zuerst darum kümmern würde, dass das AKW Fessenheim abgeschaltet wird - dann würde wenigstens diese sinnlose Festung im Falle eines Erdbebens auch etwas bringen..!?

    Zur Diskussion
  • Wann gewinnt der FC Basel den 19. Meistertitel? Frühestens am 17. April – aber rechnen Sie selbst

    gute Idee, danke! Platz 1 ist auf alle Fälle reserviert!

    Zur Diskussion
  • AKW betteln um Abwrack-Subventionen

    Salomon sprach: "Das Volk bezieht Atomstrom, das Volk bezahlt!" - so schwierig ist diese Rechnung wohl nicht, oder?

    Zur Diskussion
  • 7 Lacher mit Louis de Funès

    Et la grande vadrouille où est-elle?

    Zur Diskussion
  • Hunderte demonstrierten für bedrohten Wagenplatz

    Sehr geehrter Herr Auderset, ich bin etwas verwirrt über Ihre Argumentation mit einem Liberal-Demokratischen-Hintergrund. Meiner Meinung nach, sollten alle Anliegen respektiert werden, die unter diesem Aspekt laufen. Der Wagenplatz ist mit dem Gedanken, eine Freifläche auf friedlichem Wege zu nutzen, entstanden (liberal + innovativ) und vom Regierungsrat als "gedultet" (d.h. demokratisch) erklärt worden. Mit der Haltung den Platz zu räumen wäre die Sache nicht gegessen, denn die Jugend wird nicht älter und wenn die Sessel-Gesetz-Leute unfähig sind den Dialog zu akzeptieren, ändert sich nie etwas! "Dr gschyder gitt noo, dr Esel bliibt stooh" - (wenn nicht, dann nur mit Hilfe der Polizei)

    Zur Diskussion
  • Hunderte demonstrierten für bedrohten Wagenplatz

    Ich bin auch der Meinung, dass 2500m2/100 25m2 ergeben müsste. Dies zeigt bereits, dass die Gegner des Wagenplatzes, in dieser Angelegenheit, ein weit grösseres Problem sehen. 25m2 entsprechen einer 1.5 Zimmerwohnung. Hundert Wohnungen, die diese Stadt zu bauen versäumt hat und die weder mit Fussballfeldern noch mit Parkplätzen besser genutzt würden. -> Bitte den Kommentar nochmals überdenken - vielleicht mit dem Hintergedanken, dass junge Leute so eine Möglichkeit finden, sich zu verwirklichen. Nicht alles was auf dieser Welt existiert muss eine Rendite erzielen!!!

    Zur Diskussion