JB
  • Gashi wird für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen

    Also bitteschön, Ihre Schreibfehler finden Sie in Ihren Texten wohl noch selber. Zudem zeigt Ihre Antwort ja eindeutig: Sie haben nicht verstanden, worum es geht. Der Hinweis auf den Rechtschreibefehler war ein kleiner Seitenhieb und auch als solcher vermerkt. Vielmehr ging es mir um Ihr völlig deplatziertes und undifferenziertes Statement. Das werden Sie aber hoffentlich selber bemerkt haben. Dass Sie darauf nicht eingehen, zeigt uns, dass Sie nicht differenziert denken können oder wollen. Vom Verhalten her sind Sie somit nicht viel erwachsener, wie die Chaoten im Stadion...

    Zur Diskussion
  • Gashi wird für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen

    jaja, immer schön in schwarz-weissen Schachteln denken und alles und jeden da reinpacken, gar nicht erst differenzieren, geschweige denn überhaupt denken. dass dann die Rechtschreibung nicht funktioniert, bleibt eine ironische Randnotiz.

    Zur Diskussion
  • Greenpeace verteilt gefälschte Jodtabletten-Flyer

    Grummel, denken Sie, was Sie wollen. Ich bin kein Gesinnungspolizist. Aber wenn man sich in der Öffentlichkeit äussert, darf man auch Antworten/Entgegnungen erwarten und ertragen. Dass Sie wiederum auf meine Frage bzw. Einwand nicht eingehen, bleibt es dabei, dass Sie einfach Dinge rausposaunen. Inwiefern sind Sie dann nicht eine Kim Sowieso?

    Zur Diskussion
  • Greenpeace hat den Bogen überspannt

    Ach, Herr Schulthess, diese Kritik scheint mir doch etwas arg aus den Fingern gezogen zu sein. Sie gehen von einer völlig desinformierten Bevölkerung mit Schaf-Verhalten aus. Als ob es jetzt Tausende SchweizerInnen gäbe, die wegen des GP-Flyers das Vertrauen in die Behörden verloren haben. Der Grossteil der Bevölkerung wird es bereits bei der Lektüre gemerkt haben, ein weiterer Teil dank der medialen Berichterstattung und ein kleiner Teil wird sich vielleicht sogar beim Amt gemeldet haben und ist nun ebenso "aufgeklärt". Von Mitarbeitern einer Zeitung erwarte ich eigentlich ein anderes Menschenbild - oder möchte man gar eine unkritische Schaf-Leserschaft?

    Zur Diskussion
  • Greenpeace verteilt gefälschte Jodtabletten-Flyer

    keine Aktion bleibt ohne Fussabdruck. Ihr Kommentar also wertlos. Oder kritisieren Sie auch den Fussabruck der TaWo? Die bedruckt ja ebenso Papier um etwas aussagen zu können (hier sogar mit Profitgedanken)

    Zur Diskussion
  • Greenpeace verteilt gefälschte Jodtabletten-Flyer

    Ach, Herr Gysin, wie oft habe ich nun bereits gelesen und gehört, dass diese oder jene Aktion von Greenpeace "übel" ist und dass man genau deswegen die Spende streicht. Jaja, bei jedem weiteren Mal glaube ich das weniger. Wenn man sich entschieden hat, für Greenpeace zu spenden, dann wusste man auch, wofür. Also behaupte ich mal völlig ohne Belege und aus dem Bauch heraus: 90% der Menschen, die nach jeder Aktion brüllen, sie würden die Mitgliedschaft kündigen, waren gar keine Mitglieder...

    Zur Diskussion
  • Was bringt die Nazi-Keule?

    Die letzten Abschnitte passen nicht so recht zum eigentlich lesenswerten Artikel. Das Prestige der Regierungszugehörigkeit ist meiner Ansicht nach nicht gegeben - im Gegenteil. Das grösste Aufsehen wird nachwievor in der Arbeit gegen die Regierung erwirkt. Vielmehr ist es das System der direkten Demokratie, das der Rechtsbewegung Prestige ermöglicht. Was nicht heissen soll, dass das System deshalb abgeschafft werden solle! Schwach scheint mir aber insbesondere das Gedankenspiel im letzten Abschnitt. Alleine an der Macht sind doch alle totalitär. Genausowenig möchte ich eine reine SP-Regierung sehen! Meiner Ansicht nach gibt es keine Gutmenschen-Partei.

    Zur Diskussion
  • Die Premiere des Tikitakitani – die Einzelkritiken zum 4:1 des FCB gegen den FCZ

    Diaz kommt meiner Ansicht nach zu schlecht weg. War in HZ 1 der Spielgestalter, unglaublich viele Ballkontakte, viel gekämpft, das Auge für den öffnenden Pass (zweiter oder dritter Assist), bloss eben der verschossene Penalty. Aber warum Delgado mit seiner einzigen Aktion (immerhin: ein Goal) gleich eine halbe Note besser sein soll, ist mir doch schleierhaft.

    Zur Diskussion