j
  • Damit unsere Rentner wieder rentieren – wie AHV-Schmarotzer zu Rettern der Schweiz werden

    Nun platzt mir der Kragen. ich lebe seit ca 10 Jahren in Österreich, und dies nicht etwa im Liegestuhl.......nein, ich betreue ein 70% behindertes Kind, und dies ehrenamtlich. ich bin ein stolzer Schweizer, aber wenn ich die Ansichten einer Frau Gössi hier lese, muss ich mir überlegen, ob ich mich nicht genieren muss, ein Schweizer zu sein. Fragen wir uns doch mal, warum Rentner ins Ausland auswandern......Mit der normalen Rente lässt es sich in der Schweiz kaum leben. also sind viele Rentner auf EL angewiesen, um ein einigermassen normales Leben zu führen. und ich glaube auch, dass viele genug haben von den vielfach unfähigen Regierungsmitgliedern und Beamten. Schauen wir einmal weiter: wie schaut es aus mit dem Grenzgängern, welche täglich über unsere Schweizer Grenzen kommen, in der Schweiz ihr Geld verdienen und es fröhlich in ihrer Heimat ausgeben. wie ist es mit den ausländischen Arbeitnehmern, welche einige Jahre in der Schweiz arbeiten und dann wieder in ihre Heimat zurückkehren, aber von der Schweiz eine gute Rente beziehen. Vielleicht sollte sich Frau Gössi über diese Themen einmal Gedanken machen. Wir Auslandschweizer haben Jahrzehnt lang gearbeitet und AHV einbezahlt............dies ist UNSER Geld, Frau Gössi. Die nächste Generation soll selbst einmal arbeiten und einzahlen, und vielleicht zahlen auch die tausenden von Wirtschaftsflüchtlingen eure AHV. versuchen Sie Ihr Glück einmal dort.Ich glaube, jeder schweizer Rentner, egal wo er lebt hat Anrecht auf seine Rente, denn jeder hat gutes für die Schweiz getan. Männer haben Militärdienst geleistet und Frauen haben auch ihre Arbeit geleistet. Dies sind meine Gedanken zu diesem Thema

    Zur Diskussion