JB
  • Debatte über Ladenöffnungszeiten: Alles nochmals von vorne

    Was soll diese Bevormundung von Detailhandel, Arbeitswilligen und Konsumenten? Der Markt wird sich selbst regulieren und bedarf keiner Eingriffe von Seite des Kantons. Wo bleibt die Gleichbehandlung gegenüber gewissen Zonen, Nachbarkantonen und Nachbarländern. Sämtliche Behinderungen sind abzuschaffen, auch wenn dann einigen Politikern das Dauer-Profilierungsthema abhanden kommen wird.

    Zur Diskussion
  • Dürr «entkrampft» die Basler Polizei

    Wir haben Baschi Dürr in Kenntnis seiner mangelnden Lebens- und Führungserfahrung in dieses Amt gewählt und auch bestätigt. Anstatt seine Erfahrungen in der Privatwirtschaft zu machen, absolviert er seine Lehrjahre nun in unserer Halbkantonsexekutive. Er wird seinen Weg machen und mit zunehmender Erfahrung auch besser werden. Basel darf stolz sein als Traingslager für zukünftige Magistraten herhalten zu dürfen. Kollaterlschäden müssen in Kauf genommen werden....

    Zur Diskussion
  • Fünf Köpfe und wie es beim FC Basel weitergeht

    Sachlich betrachtet ist das Double beim gegenwärtigen Zustand der "Super"-League ein Minimalziel. Dieser Zustand ist auch die Ursache, dass der FC Basel international keine Stricke mehr zerreissen wird. Das Gesamtprodukt Schweizer Fussball ist nicht mehr attraktiv - Der FCB und der Verband müssen das schnell ändern, ansonsten droht der vollständige Untergang - bis dahin wird weiterhin Langeweile dominieren - schade!

    Zur Diskussion