JET
  • Die Massregelung des renitenten Herrn Schmidt

    Ich stimme mit DEM GEVATTER überein. Zudem ist die Ansprechperson des Schiedsrichters der Captain und nicht der Trainer. Und mit Kiessling hat er gesprochen. Mir kommt hier noch die Heulsuuse Babbel in den Sinn, der an der PK nach dem FCB-Spiel meinte, dass man gegen den FCB nicht gewinnen könne, wenn der Schiedsrichter für den FCB pfeife. Die Unterstellung, dass der Schiri mit Absicht für einen Verein pfeife, ist widerlich und extrem unsportlich. Dies gehört genauso bestraft, mit einer Busse und einer langen Sperre. Aber von unserem Fussballverband ist da nichts zu erwarten. Babbel darf weiter wursteln.

    Zur Diskussion
  • Ein Sieg bei der Hauptprobe mit drei Toren von IHM

    ..... sollte wohl Nachwuchs-Campus heissen.

    Zur Diskussion
  • Die Zuspieler: Luca Zuffi und Matías Delgado

    Unter einer Einzelkritik stelle ich mir etwas anderes vor als ein Kommentieren der Kennzahlen. Ich glaube, dass die beiden Spieler dies auch verdient hätten.

    Zur Diskussion
  • Leicester Stürmer Jamie Vardy trifft zum zehnten Mal in Serie

    Während Abdi unbestrittener Stammspieler ist, erhält Behrami nicht mal ein Aufgebot für die Ersatzbank. Ausser natürlich von Petkovic, für den er unersetzbar scheint, ebenso wie Captain Inler, der sich nun ein paar Monate lang auf sein nächstes Spiel in der Nati vorbereiten kann. Unglaublich. Kein Wunder, macht diese Mannschaft mit diesem Trainer den CH Fans so Riesenspass.

    Zur Diskussion
  • YB will nächsten Fehltritt vermeiden

    Ich kenne ja die Fähigkeiten der beiden Herren Gämperle und Hänzi persönlich nicht. Als ich im TV die Trainerbank mit diesem Dremteam sah - an Hänzis rustikalen und eckigen Stil mag ich mich sehr wohl erinnern, dachte ich aber zuerst an einen hineingeschnittenen Scherz des TV-Regisseurs.

    Zur Diskussion
  • Der grosse Poker um den jungen Zdravko Kuzmanovic

    Wie doch die Zeit vergeht. An das Spiel gegen OB erinnere ich mich gut. Nun freue ich mich darauf, Kuzmanovic wieder bei uns spielen zu sehen. Seine Ruhe am Ball, die Spielübersicht und seine Physis habe ich in guter Erinnerung. Wir können diese Qualitäten auch heute gut gebrauchen. Da ich ihn seit seinem Weggang vom FCB nie habe spielen sehen, bin ich gespannt darauf. Es könnte ein guter Transfer werden.

    Zur Diskussion
  • Das Theater lässt sich neue Sitze schenken

    Sieht schön aus! Ich freue mich auf den nächsten Theaterbesuch.

    Zur Diskussion
  • Lieber Welttorhüter, mach dir nichts draus, «Herr Messi» ist furchtbar gut

    Und wer hat den super Pass gespielt? Ivan Rakitic (aus Möhlin/FCB)!

    Zur Diskussion
  • Die Einzelkritik – der feine Ersatzmann und der Torschütze aus dem Nichts

    Mit Fabian Frei kam Sicherheit ins Spiel, was viel über seine Qualität aussagt. nimmt mich Wunder, ob der Nati-Trainer weiterhin auf den Ersatzbänkler Inler setzt....

    Zur Diskussion
  • Nach Juventus auch Inter an Shaqiri dran

    Schade, dass Shaqiri nicht mehr bei uns spielt. Nun sitzt er bald 21/2 Jahren auf der Ersatzbank (meistens). Von einem Spitzenverein ist er weit entfernt. Inter ist inzwischen eine italienische Mittelfeldmannschaft, ohne Aussicht auf Champ. League, höchstens Euroleague. Bei uns würde er gegen Porto spielen und könnte bei Sousa viel lernen. Wirklich schade um den guten Fussballer.

    Zur Diskussion