ks
  • Felix-Platter-Areal: Vage Visionen für einen neuen Stadtteil

    als nachbar wünsche ich mir den abriss von dem hochhaus obwohl die aussicht auf elsass und stadt wunderschön ist . aber ich ich sehe nur eine energieverschwendunghaus und bei schwerem erdbebeben würde ich nicht mal geschenkt in diesem hochhaus wohnen wollen . ein experte sagte mir einmal als ich im 4.stock arbeitete in den 80er jahren bei erdbeben sollte man aus dem haus flüchten das hochhaus würde wie eine handörgeli zusammengefaltet .

    Zur Diskussion
  • Flüchtlinge und Arbeitslose sollen im Wallis Schafe hüten

    sinnlose arbeit . das schaf-fell wird am schluss entsorgt .

    Zur Diskussion
  • «Das Preisgeld werde ich auf jeden Fall weiterschenken!»

    das mit dem umweltgeräusche gebe ich ihm recht . früher hatte ich unterwegs auch kopfhörer und verpasste viel . jetzt geniesse ich das finden von geräusche in der natur . ich spiele selber elektronische instrumente und finde das gut .jedem sei sein glück in seiner musik gegönnt .

    Zur Diskussion
  • Ein langer Trip geht zu Ende

    eine anti-studio band . aber ich hätte sie gerne live gesehen . aber viele DVDs und unendlich viele livecds dokumentieren diese band sehr ausführlich .

    Zur Diskussion
  • Streit um Anerkennung von Scientology als religiöse Gemeinschaft

    das stimmt herr müller und jetzt verstecken sie sich in esetorik-läden in frankreich !

    Zur Diskussion
  • Nach Blatters Rücktritt: deutliche Kritik und viele Mutmassungen

    liebe medienleute herr Blatter bekommt zuviel nonseninfo im tv , radio und andere medien . bin mir nicht sicher ob die bevölkerung soviel nonsens info will . er hat nie ein tor geschossen und ermeint eher er sein das tor . bitte beerdigt den herr blatter sonst heisst er nicht mehr herr blatter sondern herr blablabla ...

    Zur Diskussion
  • Das schräge Duo von der Uferstrasse

    isch nüsch alles luschtig wo grinsi eine macht

    Zur Diskussion
  • Fordern Sie uns heraus, Herr Beck!

    hört endlich mal mit diesem blöden bühnendeutsch auf . das ist nicht die sprache der stadt . die stadt spricht anderst . und die klassiker im kleiderkasten sein lassen .

    Zur Diskussion
  • Direktor Andreas Beck setzt auf interessante Köpfe und starke Stoffe

    im hochsubventioniertem stadttheater intressiert mich nur das ballett . der rest ist für mich schulmässige sache die ich nicht brauche . aber ich verstehe jb sehr gut und hat irgendwie auch recht . würde mich mehr über neues im theaterwesen freuen ohne diesen blöden klassikstempel . warum nicht was neues als am klassik rumbasteln . oder ist das nur eine verkaufsfalle wo viele nachher enttäuscht von dannen gehen . aber zum glück gibts was zu lachen im kleintheaterbetrieb wo nicht das elitäre gehabe gefrönt wird .

    Zur Diskussion
  • Schalterhalle bald ohne Schalter

    hauptsache der eingang wird grösser und endlich mal surprisefreie zone !

    Zur Diskussion