gC
  • Image von Basel: Vom Provinznest zur hippen Kulturstadt

    "hippe Kulturstadt" Eigentlich eine ziemlich obsolete Ausdrucksweise.

    Zur Diskussion
  • Pokémon-Clip von Basel Tourismus: «Das ist wie ein Sechser im Lotto»

    Die Diskussion ist echt und das wiederum bestätigt was ich von der Menschheit glaube.

    Zur Diskussion
  • Trump treibt Republikaner zunehmend zur Verzweiflung

    Als voreingenommener Beobachter (und ich stehe sicher nicht alleine, was das Voreingenommen betrifft) und nach Allem, was ich bis jetzt las, hörte und sah, sind die reellen Chancen für die Wahl Trumps zum US Präsidenten, äusserst gering. Die Chancen, dass er zum republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten gewählt würde, waren aber ursprünglich noch viel geringer. Was daraus zu schliessen ist, liegt auf der Hand. Ein völlig anderer Fakt ist, wird Hillary Clinton gewählt, wäre sie wohl die erste Weibliche US Präsidentin. Sie müsste aber sehr viel zu bieten haben, denn ihr würde der Makel anhaften, wegen einem nicht wählbaren Konkurrenten Amt gekommen zu sein. Nach einem charismatischem Amtsvorgänger Obama und gegen einen narzisstischen Trump ist das Amt für eine Frau stark vorbelastet und es wird seine Zeit brauchen, bis Hillary Clinton nach ihren Leistungen beurteilt wird. ……….Wenn sie denn gewählt wurde. Die Amis haben also die Wahl zwischen einer «älteren» Frau, die sich behaupten muss, und einer US Version von Muammar al-Gaddafi. Ich fürchte…………. hasta la vista Baby.

    Zur Diskussion
  • «Und dann?» Fragen Sie nach den Folgen!

    ist ja Lustig, schreibe ich ein Mail an die Redaktion, kommt es als unzustellbar zurück, schreibe ich hier und mache das Häkchen "nur an die Redaktion" geht das auch nicht.

    Zur Diskussion
  • «Und dann?» Fragen Sie nach den Folgen!

    1 2 test test

    Zur Diskussion
  • «Und dann?» Fragen Sie nach den Folgen!

    Sehr geehrter Herr Hürlimann Ich danke Ihnen für Ihre Antwort und würde eigentlich gerne ausführlicher darauf eingehen. Ich finde es jedoch angesichts dessen, dass ich mit meinem Vorwurf des dummen und impertinenten Geschwafel, offensichtlich ein Sakrileg begangen habe, welches entsprechend abgestraft wurde, müssig. Wo Sie recht haben, da heben Sie recht. SIe haben es tatsächlich nicht so formuliert, wie ich es verstanden hatte. Folglich mus ich mich für das "impertinent" entschuldigen. Herr Stucki, halten Sie mich für überheblich aber ich glaube an die Wahrheit und wie bitte soll ich daran glauben, wenn ich nicht wenigstens in Betracht ziehe, dass irgend jemand, im aller schlimmsten Fall sogar ich oder Sie, diese können könnte? Herzallerliebste Retraktor/in und unsichtbarmacher/in, mein aufrichtiges Kopfschütteln.

    Zur Diskussion
  • Wer braucht schon Feuerwerk! Wie bitte? Das braucht es unbedingt!

    Weil Letztere schon das ganze Jahr über abgelassen werden.

    Zur Diskussion
  • Die Kinder Tells geben die Waffe nicht aus der Hand

    Sehr geehrter Herr Aschwanden. Wenn "das" Ihr Argument ist:"Wenn Sie diesen Satz pietätlos und inkompetent finden, dann steht es Ihnen frei, Medien zu konsumieren, die Ihnen mehr entsprechen." und wenn Sie den "Blick" mit der Schweiz gleichstellen, möchte ich mich in aller Form bei Ihnen entschuldigen, weil ich einsehe, dass eine Diskussion sinnlos ist, da die Positionen bezogen sind und nur noch verteidigt würden. Trotzdem befremdet es mich, dass niedergewalzte Menschen bei Ihnen zu Leseanreizen mutieren. Einen schönen Abend K. Wiili

    Zur Diskussion
  • Die Kinder Tells geben die Waffe nicht aus der Hand

    Herr Kreis Dieser Artikel würde wohl eher in den Blick passen. "Der in Dornach wohnhafte Präsident Willy Pfund (heute 76) hat sein eigenes Zahlenverständnis:" Was hat denn der Herr Kreis (bald 73) , für ein Waffenverständnis? Ich bin grundsätzlich einverstanden, strengeres Waffengesetz, alle Waffen (soweit möglich) registrieren, wer eine nicht registrierte Waffe besitzt macht sich strafbar, usw. Aber Herr Kreis deshalb brauchen wir nicht die EU und Ihre Einleitung "Im Zuge der Attacken von Nizza und München diskutiert auch die Schweiz wieder über Schusswaffen in privaten Händen." könnte man zwar durch Ihr alter entschuldigen aber pietätlos und inkompetent ist sie so oder so. Die Menschen in Nizza wurden mit einem LKW zu tote gebracht und ich masse mir nicht an über was die Schweiz diskutiert, vermute aber eher über Terror, IS, usw,

    Zur Diskussion
  • Syrer tötet Frau mit Machete in Reutlingen in Baden-Württemberg

    @Weber Ich wettere nicht gegen Andersdenkende, nur gegen nicht denkende. Obwohl unsere Welt, oder sogar das Universum nach dem binären Prinzip gebaut ist, gibt es nicht nur gut und böse, oben und unten und links und rechts. Wir sind die Guten und Ihr die Schlechten. Die Frage wäre dann wohl, wo ist wir und wo ihr?

    Zur Diskussion