• Diese dummen Religionen

    10 anthropogene Vermessenheiten 1. Die Krone der Schöpfung lässt alle fünf Sekunden ein neues Krönlein verhungern. Und wir? Wir fressen uns zutode, wissen, schauen weg, danken Gott und erbitten seinen Segen über unser Tun. 2. Die Krone der Schöpfung vergewaltigt, quält und mordet Kinder, Frauen, alte, kranke und wehrlose Menschen. Und wir? Uns geht es doch so gut. Wir wissen, schauen weg, danken Gott und erbitten seinen Segen über unsere Genüsse. 3. Die Krone der Schöpfung beutet arme Länder zugunsten unserer mit unnötig gestohlenen Produkten reich gedeckten Tafel aus. Und wir? Wir wissen, geniessen, danken und erbitten Gottes Segen. 4. Die Kronen der Schöpfung quält in Tierfabriken und zu unserer Unterhaltung unsere Mitgeschöpfe bis sie am Ende eines qualvollen Dahinsiechens, in un¬seren Töpfen, Feueröfen oder Erdlöchern landen. Und wir? Wir wissen, geniessen, dan¬ken Gott und erbitten seinen Segen. 5. Die Krone der Schöpfung quält in Labors Tiere zu Millionen mit niedrigstem Gewinninstinkt zutode. Und wir? Wir wissen, schauen weg, dan¬ken Gott und erbitten seinen Segen. 6. Die Krone der Schöpfung fährt in ihrem Mobiliitätswahn jährlich weltweit Hunderttausende von Menschen zu Tode, verletzt weitere Millionen für immer schwerst. Und wir? Wir wissen, fahren ohne hinzuschauen weiter, danken Gott und erbitten seinen Segen. 7. Die Krone der Schöpfung beutet die Ressourcen dieser Erde unter Verachtung und Verdrängung ganzer Völkergruppen aus, zum Wohlstand von uns, den privilegierten zwanzig Prozent der Erdbevöl¬ke¬rung. Und wir? Wir wissen, profitieren hemmungslos, dan¬ken Gott und erbitten seinen Segen. 8. Die Krone der Schöpfung vergiftet Böden, Meere, Seen, fliessende Gewässer und die darin lebende Fauna und Flora. Und wir? Wir wissen, machen weiter, danken Gott und erbitten seinen Segen. Die Krone der Schöpfung stielt armen Ländern die Ressourcen und Urwälder. Und wir? Scheinheilig zeigen wir mit unseren schmutzigen Fingern auf sie, danken Gott und erbitten seinen Segen 9. Die Krone der Schöpfung bog sich ihren selbst erschaffenen Gott so zurecht, dass er ihren Machenschaften recht geben soll, Und wir? Wir sind diese Krone Schöpfung. 10. Wir erheben uns sich in unserm Grössen-Wahnsinn zur Krone der Schöpfung eines fiktiven, frei erfundenen Gottes und erküren uns sogar zu seinem Ebenbild. Wer ist denn dieser Gott, der das unter seinem Schutz machen lässt? Ich kenne ihn nicht und ich will ihn nicht kennen!

    Zur Diskussion