lp
  • Sta’n Alive: 7 Popklassiker, mit denen wir Stan the Man feiern

    nicht zu vergessen die dire straits: the stan's too big, the stan's too strong! http://www.youtube.com/watch?v=AVdB-UKfxD4

    Zur Diskussion
  • Türkischer TV-Sender soll wegen den „Simpsons“ Strafe bezahlen

    Das Gericht verletzt meine humoristischen Gefühle.

    Zur Diskussion
  • «Radi-Aid»: Afrikaner heizen Europa ein

    Ihr Wort in KonsumentInnens Ohr.

    Zur Diskussion
  • Ein Jahr TagesWoche: Wir wollen Ihr Feedback

    was ich noch interessant fände, wäre eine individualisierte homepage, die je nach persönlichen präferenzen gestaltet werden könnte (der wintherthurer landbote hat da erste spielereien drin). besonders wertvoll wäre etwa eine blacklist welche artikel mit spam-begriffen wie zb 'jörg kachelmann' automatisch rausfiltert.

    Zur Diskussion
  • Als Fliegen noch ein Erlebnis war

    ... und vor allem tiefer gehende Informationen zur Schweizer Luftfahrtgeschichte gibt es 2013/2014 wenn drei an der Uni Bern geschriebene Dissertation publiziert werden.

    Zur Diskussion
  • Der türkische Premier Erdogan wirft der UNO Untätigkeit vor

    was mich mal interessieren würde ist, was da eigentlich abgeht. - hat assad ein interesse die türken zu provozieren und wenn ja, welches? - provozieren die rebellen assad von türkischem boden aus? lässt erdogan das zu oder kann er es nicht verhindern? - hat erdogan ein interesse an einer intervention? welches? - wie sieht die grenze da aus? oder kurz: was geht da eigentlich ab? - ich erwarte aufgrund der dotierung und der schwerpunkte der tawo da eigentlich nichts von euch, schon okay. aber das ist mal wieder so eine klassische sda-meldung. man sagt, was passiert, oder wer was gesagt hat. aber nicht, warum. und seit tagen liest man auch in grösseren zeitungen kaum hintergründe dazu. leider.

    Zur Diskussion
  • SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli gerät immer stärker unter Druck

    möglicherweise betreibe ich haarspalterei. aber: dem svp-nr mörgeli geht es immernoch blendend. es ist der uni-prof mörgeli, der unter druck steht. ich frage mich einfach ob man mit dem 'titel svp-nr mörgeli unter druck' nicht schon halb die lesart der svp übernimmt, die in der ganzen geschichte eine politische affäre siehtsehen möchte, anstatt eines (nicht mal so aussergewöhnlichen) vorgangs in der akademischen welt.

    Zur Diskussion
  • Frauen haben mehr im Rucksack

    Frau Straumanns Aussagen sind nachvollziehbar und gewiss richtig. Aber. Ich frage mich, ob es nicht zur Förderung der Gleichberechtigung eine Förderung der in Gleichberechtigungsfragen engagierten Männer bräuchte. Wie wäre es mit einer 30% Quote? Ich nerve mich einfach darüber, dass Gleichberechtigungsanliegen von vielen Leuten weitgehend als Frauenanliegen gesehen werden, weil es keine männlichen Gesichter gibt, die dahinter stehen. Frau Straumanns und ihrer Mitstreiterinnen Qualifikation in Ehren, aber wenn es um die gesellschaftliche Glaubwürdigkeit und Strahlkraft ihrer Anliegen geht, wäre ein bewusst Männlich-Weiblich-Auftretendes Gleichstellungsbüro ausgesprochen wünschenswert. Was ich eigentlich sagen will: Gleichberechtigung ist keine akademische Frage, sondern eine gesellschaftliche. Und genau hier wäre gemeinsam mehr zu erreichen.

    Zur Diskussion
  • Ein Schwank aus Herrliberg

    Einmal mehr, liebe TaWo, danke für Eure Haltung. Die aktuelle Geschichte um Blochers Hausdurchsuchung ist eine absolute Anti-Geschichte. Die Staatsanwaltschaft erledigt ihren Job in einem Strafverfahren. Eine bürokratische Routine wie es sie tagtäglich zu tausenden gibt. Aber weils nun eben unser aller Christoph ist kläfft sich die ganze Medienmeute heiser und in der Politik rufen die einen Verschwörung und die andern wünschten sich die einen hätten Recht. Aber eben: Es ist nichts dabei. Es ist eine Routine. Ein Stochern im Nebel. Ein Versuch, Beweismittel zu sichern in einem Fall der Monate zurück liegt. Und während Politik und Presse mal wieder den Sturm im Wasserglas zu entfachen suchen, steht Philip Loser hin und sagt, das Glas ist noch nicht mal halb voll. Dafür herzlichen Dank!

    Zur Diskussion
  • BaZ-Verleger Moritz Suter gibt auf

    dass blocher uns berlusconi ersetzt ist ja ein netter anfang. aber wer bringt uns gaddafi zurück?

    Zur Diskussion