• Der Verwaltungsrat zum Ende der TagesWoche

    Traurig und schade!! Ich bin sehr gespannt, was die ewigen KritikerInnen jetzt zu sagen bzw. zu schreiben haben. Von denen gab oder gibt es ja genügend (zu links, zu wenig links zu sehr mittig etc.) Aber herrgott, was soll ich denn jetzt noch lesen? die BaZ mit dem neuen Sportchefredaktor? Die BZ Basel, die seit Jahren immer mehr nach rechts rückt? Antwort immerhin national: die WoZ!! Vielleicht bemüht sich die wieder, eine Basler Lokalredaktion zu implimentieren, so wie es sie zu Zeiten von Roger Monnerat und Giacco Schiesser mal gab. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt oder beinahe:-)

    Zur Diskussion
  • «Ideologien sind mir ein Gräuel» – der neue BaZ-Chef Marcel Rohr über seine Pläne

    Naja, er sagt nicht sehr viel, aber wie auch immer, den letzten Absatz hätte er lieber sein lassen...

    Zur Diskussion
  • Ein Abschied in Schimpf und Schande

    Die BZ macht zur Zeit einen massiven Linksrutsch durch? Pardon, aber wann haben Sie die BZ zum letzten Mal gelesen? Seit dem "Abgang" von Matthias Zehnder wurde die Zeitung nur noch "08.15". Keine politische Haltung war zu ersehen, die Artikel meist seicht, die Kommentare jeweils sowohl als auch, also auf keinen Fall Stellung beziehen. Das hätte ja die Inserenten oder gar den Besitzer Wanner brüskieren können. Und nun trotzdem adieu David Sieber. Aber was bringt Marcolli, der Ihrer Meinung nach viel linker als Sieber ist? Ich befürchte leider gar nichts!

    Zur Diskussion
  • LDP-Präsidentin Patricia von Falkenstein will in den Ständerat – doch SVP, CVP und FDP zögern

    Ich habe zur Antwort von Fabienne Moerik nichts hinzuzufügen, dies wollte ich nur noch kurz hinzufügen:-) Ausser vielleicht, dass der Herr Pfister hoffnungslos verirrt zu sein scheint! Und noch etwas: dass sich der Beat Jans traut, gemeinsam mit den Damen Mück und Zürcher an einer Demo (sogar mit Transparenten) teilzunehmen, ist ja nun wirklich ungeheuerlich!! Die Revolution droht, wehret den Anfängen! :-))

    Zur Diskussion
  • Die Wiese versprüht einen neuen Charme

    Naja, wieviele Millionen hat diese "Renaturierung" gekostet? Ich habe die ganze Sache von Beginn weg beobachtet und konstatiert, dass im oberen Teil der ganzen Sache während Monaten (im letzten und vorletzten Jahr) stetig Geröll von hier nach dort und dann von dort nach hier verschoben wurde, immer mit mindestens 2 Baggern. Es wurde tief in der Wiese gegraben und eine Woche später alles wieder zugeschüttet. Resultat: was jetzt Sache ist, hat nichts mit dem zu tun, was dazumals ewig verschoben wurde! Was ging da? Mussten die Millionen der EDF verpulfert bzw. verbaggert werden?

    Zur Diskussion
  • Thomas Kesslers unheimlicher Einfluss auf die «bz Basel»

    Hallo Pietro und Ernst Das mit dem Probeabo der bz könnt Ihr Euch sparen, diese Zeitung ist nämlich so etwas von schlecht und wird von Monat zu Monat schlechter. Normalerweise gibt es gerademal 1,5 Seiten Basel, dazu 3 Seiten Basel-Land. Der Herr Wanner hat damals die grosse Chance verpasst, als die BaZ blocherisch geworden ist. Es gab dann nämlich sehr viele Ex-BaZ-AbonewnntInnen, welche die bz zum Schnuppertarif abonnierten. Sie war tatsächlich lesenswert. Aber offenbat war die Chefredaktion politisch nicht genehm und wurde ausgetauscht. Auch wurde die Lokalredaktion immer mehr ausgedünnt, Resultat: ein erbärmliches Blättchen, welches sich bestimmt nicht gegen die neue, vielleicht auch alte BaZ mit oder ohne Tamedia durchsetzen wird. Schade irgendwie... Und dass der Thomas Kessler als Ex-Grüner nun antritt, um dem grünen Bündnis den Nationalratssitz streitig zu machen. ist nur noch peinlich!!! Wie mies muss es der FDP gehen??

    Zur Diskussion
  • Des einen Rassismus ist des andern Tradition

    Jaja die Traditionen! Die darf man/frau offenbar nicht in Frage stellen, aber es gab/gibt ja auch die Tradition der Skalverei, und die ist tausende Jahre älter als diejenige der Negro Rhygass oder der Mohrekepf. Soll man/frau diese auch weiterhin dulden, wegen der Tradition???

    Zur Diskussion
  • Es ist da!

    Worum denn blau-wyss??? Was isch dene denn ygfalle??? Wenn scho nir schwarz-wyss, denn mindeschtens rot-blau (mir hän jo sunscht nüt z fyre die Saison:-))

    Zur Diskussion
  • Rekordverdächtige Beteiligung wegen NoBillag

    Diese birewaichi Argumentation (Ramon Zenhäusern lässt grüssen:-)) ist unübertreffbar blöd, mehr kann ich nicht zufügen:-(

    Zur Diskussion
  • Ein Zentimeter Schnee und Basel versinkt im Chaos

    Also ich würde auch straucheln, mit oder ohne Velo, , wenn ich versuchte, von der Schützenmattstrasse in die St. Johanns-Vorstadt einzubiegen:-)) Und ja, mit Schnee ist es bedeutend weniger glitschig als mit halbwegs geräumten solchigem:-)) Die Fabienne hat Recht, Schnee ist einerseits schöner als halbgefrorener Pflotsch und erst noch griffiger, sogar für Velos!

    Zur Diskussion