MS
  • Masseneinwanderungs-Initiative mit 50,3 Prozent angenommen

    interessante Konstellation bei der Einwanderungsinitiative. Ich stehe klar zu einem NEIN. Es wird aber unumgänglich sein, dass wenn sich tatsächlich die Ablehnung durchsetzt, mit den Verlierern zusammen neue bessere Lösungen betreffend Einwanderungsregelungen im Rahmen des gezeichneten bilateralen Abkommens zu finden.

    Zur Diskussion
  • «Es ist immens, wie viel Unterhalt Männer ihren Ex-Frauen zahlen müssen»

    Ja, das ist wohl die Wunschvorstellung vieler moderner Männer. Aber in der Praxis erhalten die Männer meistens nur ein Besuchsrecht. Man kann Kindern nicht zumuten, dass sie während der Woche einen zu komplizierten Alltag meistern müssen, denn die Schule bereitet bereits genug Herausforderung. Betreffend Feminismus: Die Identität des Mannes hört nicht dort auf, wo die feministischen Züge einer Frau anfangen, sondern dort entwickelt sie sich. Deshalb ist Feminismus kein Widerspruch.

    Zur Diskussion
  • Offener Brief an Polizeikommandant Gerhard Lips

    Ich erachte das als Lob für die Tageswoche, die nahe am Geschehen ist. Ich würde Hrn. Lips danken, den das kann die Leserschaft nur begrüssen, und es kann nur zu höherem Interesse an der Tageswoche führen. Und morgen bitte wieder zur Tagesordnung übergehen, sonst denkt man noch, es war mit Hrn. Lips abgesprochen, um die Auflage zu steigern...

    Zur Diskussion
  • «Ich möchte die ganze Schweiz umarmen»

    Weiterhin gute Gesundheit und einen schönen Tour-de-Suisse Abschluss. Nimm Dir aber Zeit, und übertreibe nicht. Du hast Dir selbst ganz schön was aufgebürdet, und ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie Du das schaffst! Herzliche Grüsse.

    Zur Diskussion
  • Wie der Zufall so will

    HM - nicht HN und Man bleibt gesund! Trotzdem sollte man seine Kommentare zweimal durchlesen, bevor man sie veröffentlicht! :-) Sorry!

    Zur Diskussion
  • Wie der Zufall so will

    Bayern - Dortmund GC - Basel Vergesst nicht, morgen ist der Dreiländerlauf gleich vor Eurer Haustür. 10,1 km Jogging - für die Gemütlichen. 21 km HN - für die Gemütlichen und Ambitionierten! Mein bleibt fit und gesund. Wenn's draussen danach kalt ist, kann man in der Mitte eine warme Latte trinken...

    Zur Diskussion
  • Bund und Kantone skizzieren Reform zur Lösung des Steuerstreits

    wobei die Kompensation für die Kantone meiner Meinung nach mit Kapitalgewinnsteuern und einer Dividendenbesteuerung finanziert werden sollte. Zusammen mit dem unumgänglichen und gerechten Informationsaustausch für ausländische Konten in der Schweiz sollten wir dann endlich als in Sachen Steuern konform sein.

    Zur Diskussion
  • Bern erfüllt sich einen Herzenswunsch

    auch wieder einmal am GP mitzumachen. Leider geht es nicht. Haile G. hat mich lange bevor ich zum Volkslaufsport kam, als 10tausend Meter Läufer fasziniert. Seine Leichtigkeit, und sein freudiges menschliches Lachen bei seinen einmaligen Siegesläufen erstaunen einfach. Er ist Inspiration und Vorbild zugleich, auch für einen M50 Amateur Läufer, der 10 Meilen knapp unter 1.30h zurücklegt, wenn's gut läuft...!

    Zur Diskussion
  • Ueli Steck unterzeichnet nach Streit mit Sherpas Vereinbarung

    (Läufer duzen einander) gab es beim Start auch ein kleines Gerangel, und ein paar Ellbogen wurden ausgefahren. Auf dieser Höhe, und ohne jegliche Gefahr für Leib und Leben, quittierten wir aber dies mit einem Lächeln, und jeder lief sein Rennen nach seinem persönlichen Ergeiz. Ich kann mir aber vorstellen, dass an einem 8tausender, an welchem man eine neue Route gehen will, separat von der grossen Massenbergsteigerei die dort an der Tagesordnung ist, schon die leichteste Unachtsamkeit, oder ein einfaches Missverständnis zu radikalen Reaktionen führen kann, denn die Todesgefahr begleitet dort jeden Schritt. Dass die Sherpas, die sich um die Massenbergsteiger kümmern und die Verantwortung für deren Überleben tragen, unter Dauerstress und Todesgefahr arbeiten, und daher vielleicht übersensibel sind, ist verständlich. Am Ende kann man nur froh sein, dass niemand verletzt wurde, und dass eine Lösung gefunden wurde, die allen Beteiligten einen Ausweg erlaubt.

    Zur Diskussion
  • Gewonnen!

    Moi et mon ami Sullivan yous félicitent de tout coeurs pour ce prix.

    Zur Diskussion