• Anti-Terror-Aufrüstung der Polizei spaltet Grossratskommission

    Wo ist er jetzt, der Sparwille der sogenannten Bürgerlichen? Sonst muss alles kaputt gespart werden, aber für einen Panzer und MPs sind plötzlich Millionen da? Wozu bitte braucht die Polizei Basel 500(!) Maschinenpistolen? Erwarten wir demnächst einen Angriff einer schwer bewaffnen Hundertschaft von IS-Kämpfern? Oder sollen die sich demnächst noch mal an der Hülftenschanz versuchen?

    Zur Diskussion
  • Tamara Funiciello: «Ich lasse mich nicht zum Schweigen bringen»

    Die Sache mit der Handynummer ist ein starkes Stück. Gibt es keinen Datenschutz? Kann man sich nicht wehren wenn eine Zeitung (oder ein anderes Medium) persönliche/private Informationen veröffentlicht? Übrigens: Auch die TaWo hat schon Privatadressen von politischen Gegnern veröffentlicht. Vielleicht denkt Ihr in diesem Zusammenhang nochmal darüber nach ob das eine gute Idee war. Zitat aus dem Interview: "Du musst dich selber auch hinterfragen..."

    Zur Diskussion
  • An alle, die jetzt ihren Grümpel am Quartier-Flohmi verscherbeln: Ihr seid keine Antiquitätenhändler!

    Nein, denn einen Betrag (Zitat) "jenseits von Gut und Böse" zu nennen geht ja laut Artikel auch nicht.

    Zur Diskussion
  • An alle, die jetzt ihren Grümpel am Quartier-Flohmi verscherbeln: Ihr seid keine Antiquitätenhändler!

    Was genau ist das Problem mit Preisschildern? Das erspart dem potentiellen Käufer ja genau die unangenehme Situation nach dem Preis zu fragen nur um dann dankend ablehnen zu müssen weil der genannte Preis nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Ich persönlich stöbere viel lieber durch Flohmarkt-Stände wo die Preise dank Beschilderung von vorn herein klar sind.

    Zur Diskussion
  • Was stört Sie am Emblem von «Negro Rhygass», Naim Mbundu?

    Liebe Tageswoche, vielen Dank dafür dass Ihr versucht die Diskussion vom "wir hauen uns gegenseitig unsere Meinung um die Ohren" wegzubringen und verschiedene Seiten zu Wort kommen lasst.

    Zur Diskussion
  • Des einen Rassismus ist des andern Tradition

    Nein, das habe ich nicht gemeint. Besonders ihren zweiten Satz halte ich für eine unredliche Unterstellung. Ich habe - um ihre Analogie zum eigentlichen Thema zurückzuführen - nirgendwo gesagt, rassistisches Verhalten sei irgendwie ok, im Gegenteil, ich kritisiere Rassismus. Können Sie sich vorstellen dass es eine Diskussion geben kann in der beide Seiten unrecht haben?

    Zur Diskussion
  • #MenAreTrash: Männer wollen einfach nicht über Gewalt gegen Frauen reden

    Ich glaube nicht dass mehr Zeichen bei Twitter die Diskussion irgendwie ändern würden. Es gäbe nur mehr vom Gleichen. Das ist kein Problem von Twitter sondern von sogenannten "Diskussionen" in Internet-Medien allgemein. Diese beschränken sich in aller Regel auf ein gegenseitiges an-den-Kopf werfen von Meinungen und Urteilen. Echter Austausch findet kaum statt. Aber dann wiederum: Ist das "offline" wirklich so anders?

    Zur Diskussion
  • #MenAreTrash: Männer wollen einfach nicht über Gewalt gegen Frauen reden

    Sorry für "Frau Förster", da hat mir mal wieder die Autokorrektur reingefunkt.

    Zur Diskussion
  • #MenAreTrash: Männer wollen einfach nicht über Gewalt gegen Frauen reden

    Ich habe noch nie eine Frau geschlagen, vergewaltigt oder getötet, oder dabei zu- bzw. weggeschaut. Nun verteidigen Sie, Frau Förster, in Ihrem Artikel die Aussagen ich, weil Mann, sei "Müll" oder ein "Arschloch". Darüber sprechen wollen Sie aber nicht (obwohl Sie sich selbst zugestehen sich wortreich dazu zu äussern). Das finde ich merkwürdig, aber ich erfülle Ihren Wunsch und lasse es ohne weitere Kommentare im Raum stehen. Statt dessen möchten Sie, dass ich über Gewalt gegen Frauen spreche. OK. Ich lehne Gewalt gegen Frauen vollumfänglich ab, es gibt - ausser unmittelbarer Notwehr - keine Rechtfertigung dafür. Und nun? Zurück bleibt ein seltsam leeres, unbehagliches Gefühl und die Zweifel ob dieses (eher einseitige) "Gespräch" irgendwie dazu beigetragen hat die Situation irgendeiner Frau zu verbessern. Was genau wünschen Sie sich von mir, Frau Fopp? Was kann ich jetzt noch beitragen zu diesem "Reden über Gewalt gegen Frauen", dass Sie einfordern?

    Zur Diskussion
  • Baselbieter Staatsanwalt stellt GAV-Verfahren ein

    Ich bin verwirrt. Hat nun die Staatsanwaltschaft entschieden wie es am Anfang des Artikels heisst, oder ein Gericht (welches?) wie im zweiten Teil erläutert wird?

    Zur Diskussion