t
  • Basler Salons wehren sich gegen ihr Verschwinden

    tolle reportage, die das milieu von verschiedensten blickwinkeln aufzeigt - nur die stimmen der anwohner fehlen mir. ich lebe selber in der webergasse und es ist immer wieder erschreckend wie es bei uns in der strasse zu und hergeht. jede nacht wird mind. einmal laut umhergeschriehen - brutale schlägereien sind nicht selten. wir haben auch schon des öftern mit der polizei gesprochen - die kommen dann vorbei, beschlichtigen und fahren wieder davon. wenn sie weg sind geht es wieder weiter. ich akzeptiere eine gewisse lautstärke (da das auch das zentrum der stadt ist) aber so wie es jetzt läuft sind glaubs nur die besoffenen zufrieden. die frauen die in der webergasse arbeiten können einem leit tun. die arbeiten wirklich unter rauhen bedingungen. es ist absolut notwendig dass man sich über dieses thema öfters unterhält - schliesslich ist es ein teil unserer gesellschaft und unserer realität. und es ist auch wichtig, dass gute vorschriften und gesetzedgrundlagen vorhanden sind, damit die frauen auf der strasse schlussendlich unter besseren bedingungen arbeiten können.

    Zur Diskussion
  • Zwei Nächte Knast für eine laute Party – Polizei-Einsatz wirft Fragen auf

    am samstag kann man doch ein bisschen feiern?! wir leben hier in einer stadt - und die lebt halt auch noch in der nacht. leute die das stört, sollen doch aufs land ziehen. dort hat man auch samstags nacht ruhe... spiesser

    Zur Diskussion
  • Der Videobeweis ist ein Angriff auf das Wesen des Spiels

    ich teile absolut ihre Meinung, dass der Videobeweis ein Angriff auf das Wesen des Spiels ist. Ich meine, um was geht es im Fussball? Ist es nicht hauptsächlich das Ausleben von Emotionen? Der Schiri macht einen Fehlentscheid. Alle pfeiffen und schreien "das kann doch nicht sein!". Und die Leute haben recht. Sie dürfen sich entrüsten. Das ist doch wunderbar! Zudem wenn der Videobeweis da ist, wofür braucht es einen Schiri?

    Zur Diskussion
  • Explosion von 1935 als mögliche Ursache für Altlasten am Walkeweg

    merci für den tollen Bericht!

    Zur Diskussion
  • Das beschauliche Huningue rüstet auf

    ich verstehe nicht wieso man immer gerade so eine grosse Überbauung machen will. Wäre es nicht attraktiver wenn man mit einem Gebäude anfängt (und ausserdem dafür eine super Idee hat und damit andere Leute begeistern kann) als so wie in diesem Video eine neue Kleinstadt zu bauen? Ich gebe dieser Vision weniger als 10% Erfolgschance für eine gute Aneigenbarkeit der Be- und Anwohner.

    Zur Diskussion
  • USA fordern von Europa grössere Anstrengung im Kampf gegen IS

    der IS wird es eh nicht mehr lange geben. die machen sich selber kaputt, die deppen. wenn man die bekämpfen will (mit waffen) stärkt man nur ihre ideologie dass der westen scheisse ist. hier ein sehr empfehlenswerter film bei dem man sehen kann dass die sich langsam selber nicht mehr ernst nehmen können. http://www.arte.tv/guide/de/064537-000-A/inside-rakka-is-deserteure-packen-aus

    Zur Diskussion
  • Jean-Luc Giller: «Basel hat ein reiches intellektuelles Umfeld»

    wo kann man diesen ort in basel besuchen? sehr schönes video

    Zur Diskussion