• Romantisch frieren im Kiental

    Den Kientaler Alpkäse nicht probiert? Da haben Sie was verpasst. Der ist nämlich super!

    Zur Diskussion
  • Der Trend läuft gegen die Frau

    Was ich darüber denke?! Das sind doch alles technokratisch, strategische Angelegenheiten mit viel Geschwurbel. Man findet aber ab und an löbliche Ausnahmen. Solches Gockelgehabe ist bei den Männern möglicherweise einfach verbreiteter als bei den Frauen.

    Zur Diskussion
  • Fliegenpilze machen die Kontrolleurin glücklich

    Was ist denn so skurril an diesem Hobby? Ich habe zwar selbst nie Pilze gesammelt, aber dafür Beeren, Früchte, Kräuter und Wildgemüse. Das mache ich heute noch. Früher war das eine willkommene Abwechslung und Bereicherung unserer Nahrung. Als alleinerziehende Mutter hatte ich gar nicht das Geld für eine ausgewogene Nahrung. Durch das Sammeln konnte das behoben werden.

    Zur Diskussion
  • Was hat Basel von der orangen Revolution?

    Orange Revolution? War da nicht mal so etwas in der Ukraine, das diesen Namen hatte?

    Zur Diskussion
  • Ist Ihnen das Leben hier zu teuer? Machen Sie mit bei unserer Umfrage

    Und jetzt ein paar Gedanken zur Umfrage: Welche Produkte ich zu teuer finde: Ganz klar die Medikamente. Die Pharmaindustrie bereichert sich bei den Kranken dumm und dämlich. Es ist einfach unverschämt. Bei welchen Produkten stimmt der Preis: Der Preis sollte so gestaltet sein, dass die Menschen, die das herstellen, davon anständig leben können. Eigentlich sollten wir ihnen das gleiche zugestehen, wie wir das bei uns erwarten. Nehmen wir als Beispiel die Kleiderproduktion. Das fängt an, als Beispiel bei den Baumwollproduzenten, den Arbeitern, den Pflückern. Dann in den Fabriken, wo die Kleider genäht werden: Können die Menschen, die an den Maschinen arbeiten ein menschenwürdiges Leben leben. Wieviel wird abgeschöpft? Sind sie zufrieden mit ihrem Einkommen: Ich bin auf staatliche Unterstützung angewiesen - EL. Wenn nicht so Vieles Pflicht wäre zu konsumieren, könnte ich weitgehend auf die Unterstützung verzichten. Eine Zeitlang war ich, als alleinerziehende Mutter, auf Fürsorgeleistungen angewiesen. Wenn man da auf den Mittelstand schielt, hat man dauernd zu wenig Geld oder leidet unter den Einschränkungen. Ich machte mir Gedanken darüber, was ich zum Ueberleben brauche, und dann ein wenig erweitert zum Leben. Auf was kann ich verzichten, was man meint zum Leben zu gebrauchen, damit ich mit dem Eingesparten mir mit den Kindern einen kleinen Luxus leisten kann. Wenn man sich ernsthaft damit auseinandersetzt, öffnen sich für einem ganz neue Welten. Welchen Luxus gönnen sie sich und wie oft: Ich gönne mir den Luxus ein eigenes e-bike zu haben. Ich gönne mir den Luxus einen Pflanzblätz zu haben. Ich gönne mir den Luxus Zeit zu haben, um anderen Menschen zu begegnen. Ich gönne mir den Luxus Zeit in der Natur zu verbringen, die Pflanzen zu bestaunen und auch etliches zu sammeln. Ich habe den Luxus eine warme, trockene Zweizimmerwohnung zu haben, ganz für mich alleine. Auf was müssen sie verzichten? Tut das weh? Es gibt immer wieder etwas, was sich nicht durchführen lässt. Dann kommt bald wieder etwas anderes und es verliert an Bedeutung.

    Zur Diskussion
  • Ist Ihnen das Leben hier zu teuer? Machen Sie mit bei unserer Umfrage

    Ist es fair, dass Blocher die gleiche oder sogar noch mehr AHV Rente bekommt als ich? Für Ihn ist sie ein Sackgeld, für mich alles! Und dass es reicht noch Ergänzungsleistung.

    Zur Diskussion
  • Nur weil es Herbst wird, ist die Gartensaison noch lange nicht vorbei

    Da geh ich morgen hin! Ich freu mich schon darauf.

    Zur Diskussion
  • Nur weil es Herbst wird, ist die Gartensaison noch lange nicht vorbei

    ok Ich hab seit diesen Sommer einen Pflanzblätz, der voll bepflanzt war, was eigentlich die wenigsten an einem solchen Ort wünschen. Es hat sehr viele Winden und Schnürgras. Der ganze Rest darf eigentlich bleiben, wenn es nicht in Massen ist. Im Gegenteil: Löwenzahn habe ich sehr gerne, auch den Sommerportulak ist sehr gut im Salat und gedämpft. Sehr oft hört man auch den Namen Beikraut. Dann möchte ich sehr gerne wissen, was man mit den Windenblättern, -wurzeln oder Blüten so machen kann in der Küche.

    Zur Diskussion
  • Critical Mass:  Velofahrer wollen heute den Verkehr blockieren

    @Peter Meyer Die Autofahrer erreichen das Critical Mass doch schon tagtäglich ohne dass zu einer Veranstaltung aufgerufen werden muss. Und..... wenn an einem Tag alle Velofahrer statt ihr Velo, ein Auto nähmen, dann würde der Verkehr komplett still stehen. Und.... Autofahrer beeinträchtigen die Luft, die wir einatmen nachhaltig. Die Velofahrer nicht im geringsten. Und wenn sie in dieser Hinsicht auch ein funktionierendes Auge für die Autofahrer hätten, würden sie bemerken, dass auch diese am Steuer telefonieren. Und das mit viel grösserer Gefahr der Schadensverursachung.

    Zur Diskussion
  • Nur weil es Herbst wird, ist die Gartensaison noch lange nicht vorbei

    Auch das Unkraut spriesst noch ganz toll!

    Zur Diskussion