m
  • Kohle statt Klima: Trump will Obamas Umweltpolitik abwürgen

    @Schöpfer "Nichtdenker" ? Schön wär's.

    Zur Diskussion
  • Europa von oben – Europa von unten

    @ Schöpfer "Wirtschaftliche Verbesserungen, und hoher Lebensstandard, bei starker Immigration und Bevölkerungswachstum!" Diese Verbesserungen gehen auf Kosten all jener EU-Mitgliedstaaten, bei denen der Lebensstandard deutlich gesunken ist und deren Kinder heute weit unter dem damaligen Standard ihrer Eltern leben müssen. Die Gründe dafür sind hinreichend bekannt. Heiner Flassbeck zB hat sie vor vielen Jahren längst erkannt und beschrieben. Nur, wer hört schon auf Tatsachen, wenn die Illusionen so ausbeuterisch Gewinn versprechend daherkommen.

    Zur Diskussion
  • Jana Keller rettet Räupli und kleidet Businessfrauen chic ein – in ihrem Laden ist das kein Gegensatz

    Ihr Enthusiasmus, Frau Keller, keine Schwärmerei. DIE ZUKUNFT, wie sie auch in Afrika mehr und mehr sichtbar wird: Abschied von eingrenzenden Dogmas!

    Zur Diskussion
  • Grossräte wollen die Lex Plastikstuhl zurück

    @Santihanslemer, wie kommen Sie dazu, dieses Thema einzuschränken auf "Gastrobesucher"? Wenn Sie persönlich die Einöde der Monoblocks nicht anödet, heisst das noch lange nicht, dass es keine Gastro-/Stadt-BesucherINNEN sowie hier Wohnende gibt, die ihre Mitwelt etwas differenzierter wahrnehmen. Haben sie schon mal darüber nachgedacht?

    Zur Diskussion
  • Wir brauchen mehr Verweiblichung

    @ Andrew Shields "Da sind Sie mindestens konsequent!" Mir gefällt Ihr Kommentar deshalb, weil "mindestens konsequent" nicht nur die vermeintlich gemeinte Bedeutung bestätigt.

    Zur Diskussion
  • Schweizer essen zu viel Fleisch und zu wenig Milchprodukte

    Die Erfahrungs- bzw. Biologische Medizin warnt seit Jahrzehnten vor Kuhmilchprodukten (excl. Butter und Rahm). Nach deren Erfahrung sind die in Kuhmilchprodukten enthaltenen Proteine so zusammengesetzt, dass der menschliche Körper zu deren Verwertung MEHR Kalzium benötigt, als in der Kuhmilch vorhanden ist, was dazu führt, dass das fehlende Kalzium den Knochen entzogen wird. Damit sind die Kuhmilchprodukte (excl. Butter und Rahm) Mitverursacher von Osteoporose und nicht wie propagiert deren Vorbeugung oder gar "Heilung". Das in Ziegen- und Schafsmilch enthaltene Protein dagegen ist so zusammengesetzt, dass es nicht auf körpereigenes Kalzium zu dessen Verwertung angewiesen ist. Produkte aus Ziegen- und Schafsmilch sind zudem besser verdaulich. Viele KonsumentInnen haben das inzwischen gemerkt, kein Wunder also, dass die Schweizer Milchverwertungsindustrie neuerdings deren Vermarktung fördert.

    Zur Diskussion
  • Standing-Rock-Protestaktion wegen Baselworld nicht bewilligt

    @s chröttli Sie meinten wohl "scheinhättän".

    Zur Diskussion
  • Schiesserei-Opfer lebten nicht in Basel, Erdogan-Kritiker in Angst und ein Elefanten-ABC

    @Melony Best comment ever! (NO joke.)

    Zur Diskussion
  • Wie es um unsere Finanzen wirklich steht

    Die Tageswoche und ihresgleichen werden umso notwendiger, je mehr Medien wie Blick & Co von Rechtsextremisten angebaggert werden.

    Zur Diskussion
  • Z Bärg mit em Bänz

    Persönlichkeiten wie Friedli eignen sich hervorragend als Projektionsfläche für verdrängte eigene Anteile, insbesondere der negativen Art.

    Zur Diskussion