N
  • Der Uni-Sparhammer trifft erste Fächer

    Wer führt sie durch Ausstellungen, wer schreibt an den Kataloge, die sie dann in ihre Bibliothek aufstellen, wer organisiert und führt Workshops für Kinder und für Interessierte, wer führt sie durch Schweizer Städte, wer berät sie in Bibliotheken und leitet die Archive? Wer sind die GymnasiallehrerInnen ihrer Kinder? Wer ist in Buchmessen, in kulturellen Veranstaltungen, im Journalismus, in der Bundes-, Kantons- und Univerwaltung tätig? Selbst in der Privatwirtschaft sind mittlerweile LinguistInnen und ArchivarInnen gefragt. Und zu guter letzt: wer vermag Ihnen mit solcher Begeisterung über ein Thema Auskunft zu geben, dass sie sich selbst für andere Horizonte interessieren und mehr darüber erfahren wollen? GeisteswissenschaftlerInnen sind während sowie nach Studium und Doktorat überall sehr gefragt.

    Zur Diskussion