O
  • Vollgeld-Initiative: Was soll das sein?

    Ein Superbeitrag, Frau Fopp. Ich denke, ich werde JA stimmen, damit mein Konto auch bei einem Bankencrash sicher ist. Die Kreditvergabe ist ja weiterhin gewährleistet, wenn sich die Banken Geld bei der Nationalbank holen dürfen. Und wenn die Banken weniger Gewinn machen werden mit Vollgeld, so ist das doch auch voll ok, oder nicht? Eine Bemerkung hätte ich noch zur UBS-Krise 2008. Es war nicht garantiert, dass diese 60 Milliarden jemals zurückgezahlt werden konnten. Der Steuerzahler hatte Glück, dass sich die UBS erholt hat. Das könnte beim nächsten Mal anders sein! Mit Vollgeld wäre der Staat nicht mehr gezwungen, eine UBS zu retten, da ja die Kundengelder sicher sind.

    Zur Diskussion