• Klares Nein zum Central Park, Ja zum Wohnraumfördergesetz

    Da ich als klarer Befürworter und ProKomittee-Helfer noch gestern Nacht persönlichen Kontakt zu Donald Jacob hatte, muss ich der Aussage im Artikel widersprechen. Donald Jacob hat mir damals mitgeteilt, um 12h leider noch nicht im Wahlforum zugegen sein kann. Aus persönlichen Kontakten auf der Strasse gingen wir bisher auch eher von einem klaren JA, statt einem wuchtigen NEIN aus. Aus meiner Sicht wurde die Wirkung des unausgeglichenen und inhaltlich umst Texts im Abstimmungsbuch wurde wohl unterschätzt.

    Zur Diskussion
  • Plädoyer für den Mittagsschlaf

    Die wenigsten Arbeitgeber dürften ein entsprechendes Angebot haben Dann bleiben noch öffentliche Plätze und Hotels. Erstere sind (zum Glück!) in der Regel eher belebt, Letztere eher zu teuer. Früher gab' es das Schlafschiff... http://www.tiloahmels.ch/04_schlafschiff.php

    Zur Diskussion
  • Die BVB schaffen Raum für Spekulationen

    Wenn eine Person Whistleblower spielen möchte und halbwegs glaubwürdige (wir lassen offen ob korrekte) Belege dazu vorweist kann das auch ein PR-Debakel sein, wenn etwa die BaZ dieser vermutlich noch unbekannten Person Bühne bieten würde. Als Gegenmassnahme lässt man die Vorwürfe von Dritter Stelle entkräften und informiert die Medien über die Ansicht, dass es sich wohl um unfundierte Behauptungen handelt. Die W'keit, dass es sich in etwa so zugetragen hat ist vorhanden. Dann wäre die Frage was man besser hätte machen können.

    Zur Diskussion
  • Liebes Internet, wir haben deine Katzen geklaut

    Surprised kitty https://www.youtube.com/watch?v=0Bmhjf0rKe8 Ich muss auch heute noch darüber schmunzeln :-)

    Zur Diskussion
  • Uni Basel geht leer aus beim Millionenmolekül

    Monopolisierung von Wissen aus öffentlich-finanzierter Forschung, halte ich schon grundsätzlich für falsch. Aber man kann diese fragwürdige Praxis offensichtlich noch ein Stück weitertreiben, indem man der ausarbeitenden Institution der Allgemeinheit, dann nicht mal Geld dafür gibt.

    Zur Diskussion
  • Heikle Frage: Wer darf in den neuen Park?

    Ein Grund mehr am 22. September für einen wirklich öffentlichen Park in Grossbasel Ost zu stimmen, statt vergeblich auf einen in Grossbasel West zu hoffen.

    Zur Diskussion
  • Denn Sie wissen, was Sie tun

    Wie man verschlüsselt Mails schreibt wird hier beschrieben http://www.privacyfoundation.ch/de/service/e-mail-verschluesseln.html Mit diesem schnell installierten Plugin für Firefox und Chrome wird automatisch bei vielen Websites eine verschlüsselte Verbindung (HTTPS) aufgebaut https://www.eff.org/https-everywhere

    Zur Diskussion
  • «Wir warten nicht auf den Central Park»

    "Man kann zur Idee des CentralParks stehen, wie man will [...] Dass aber der Baudirektor einer Stadt, recht eigentlich auch der Advokat der Interessen der ansässigen Bevölkerung, ein Anliegen, das nun schon fast fünf Jahren in den verschiedensten Formen artikuliert wurde, nicht einmal als bedenkenswerte Variante zu den Plänen der SBB in die Diskussion einbringt, und davon muss ich aufgrund der Berichterstattung ausgehen, enttäuscht mich masslos."

    Zur Diskussion
  • «CentralParkBasel»-Initiative mit Nein-Empfehlung direkt vors Volk

    Lediglich die SP Bruderholz-Gundeldingen ist als Unterstützerin aufgeführt. Mea culpa.

    Zur Diskussion
  • «CentralParkBasel»-Initiative mit Nein-Empfehlung direkt vors Volk

    Die auf der Initiativ-Website als Unterstützerin aufgeführt wird, wohingegen die SP-Fraktion gemäss Bericht sich dagegen einsetzt...

    Zur Diskussion