R
  • Basel will Abfallsack für Biomüll einführen

    Im Erlenmattquartier haben wir bereits Unterflurcontainer und geben diese nicht mehr her… Hoffentlich wird bei uns bald dieses System mit den Biomüll-Säcken getestet und eingeführt! Von meinem alten Wohnort bin ich mir die Biomüll-Abfuhr gewohnt und habe sie in der Stadt bisher sehr vermisst. Quartierkompoststellen sind natürlich auch sehr gut, aber für die grosse Mehrheit der StadtbewohnerInnen würde ein Biomüll-Abfuhrsystem Sinn machen.

    Zur Diskussion
  • Herbstwarenmesse, es war schön mit dir

    @ Stefan Koenig: Wofür haben diese giftigen Früchte denn kandidiert?!?

    Zur Diskussion
  • Von wegen Sozi-Mief: Genossenschaftlich wohnen geht auch modern

    Wie normal wir BewohnerInnen des neuen Erlenmattquartiers sind, hat wahrscheinlich noch nie jemand untersucht - wir wohnen und leben hier aber sehr gerne…

    Zur Diskussion
  • Von wegen Sozi-Mief: Genossenschaftlich wohnen geht auch modern

    Wie 'normal' die BewohnerInnen des neuen Erlenmattquartiers sind, hat wahrscheinlich noch nie jemand untersucht - wir wohnen und leben hier aber sehr gerne…

    Zur Diskussion
  • Magische Verwandlung des Musical-Theaters zum Konzertsaal

    Herzlichen Dank für die interessanten Details zur vorübergehenden magischen Verwandlung des Musical Theaters. Toll, wie es in unserem Quartier laufend Neues zu sehen und hören gibt. Noch ein Geheimtipp: Wem am Samstag nach den musikalischen Häppchen der Magen knurrt bzw. wer neugierig auf noch mehr neues Leben im Quartier ist, geht einige Schritte weiter durch das neue Erlenmattquartier in den schönen Erlenmattpark, wo alle zum ersten Fest der Nachbarn mit vielen Überraschungen für Gross und Klein, mit Speis und Trank und natürlich Musik eingeladen sind - bloss können wir keine ganz so ausgeklügelte Akustik garantieren...

    Zur Diskussion
  • Erlenmatt: Weitere Etappe auf dem langen Weg zum neuen Quartier

    Jetzt gehe ich aber schnurstracks zur Schulhausbaustelle und sage den Arbeitern, sie sollen vorwärtsmachen, damit die Schule ein paar Jahre früher als 2917 fertig wird...

    Zur Diskussion
  • Erlenmatt: Weitere Etappe auf dem langen Weg zum neuen Quartier

    Wenn Sie sich die Mühe genommen hätten, nicht nur von der lustigen Journalisten-Hebebühne aus - fernab vom Geschehen - um 17.30 Uhr ein paar Fotos zu schiessen und ein Filmli zu drehen, hätten Sie gesehen, dass dann zwar wirklich noch nicht so viele Leute anwesend waren (viele mussten halt noch arbeiten), dass es später aber ein super-gemütliches Fest wurde mit angenehmer Musik, einem bunten Mix an Gästen, die nicht alle Platz auf den Festbänken fanden (!), feiner Bewirtung, Kinderaktivitäten wie Deko-Aufhänger-Basteln, Hüpfspielen, Kinder-Kunst, etc. Auch als das 'offizielle Fest' um 20 Uhr fertig war, blieben die Leute noch lange sitzen... Aber ist ja egal. Mich ärgert einfach, wie Journalisten oft mit einer vorgefassten Meinung an die Arbeit gehen.

    Zur Diskussion
  • Erlenmatt: Weitere Etappe auf dem langen Weg zum neuen Quartier

    Und jetzt doch noch zum Inhalt des Artikels: Erstens einmal ein herzliches Dankeschön der Stadtgärtnerei für die Realisierung des wunderschönen und sehr speziellen Erlenmattparks sowie allen Verantwortlichen für das tolle Eröffnungsfest für die 2. Parketappe am Samstag! Wir Bewohner des Erlenmattquartiers geniessen die grüne Umgebung und die grossen Freiflächen sehr. Wer hier wohnt, weiss auch, dass dies kein seelenloses oder ‚totes‘ Quartier ist, wie dies in Artikeln in der Tageswoche leider immer wieder angedeutet wird… Vieles ist tatsächlich noch nicht fertig (Baumängel gibt es in neuen Überbauungen leider immer), wie z.B. auch die zwei neuen Stadtplätze - dafür werden sie dann umso schöner! Und dass das Schulhaus Erlenmatt erst 2018 zur Verfügung stehen wird, ist hoffentlich nur ein weiterer Fehler des Schreiberlings!?! Wir Bewohner schätzen sehr, dass die Überbauung Erlenmatt West eben gerade KEIN anonymes Quartier ist, sondern dass wir mit den Nachbarn - z.B. auch durch die Erlenapp - sehr gut vernetzt sind, dass man sich austauscht und dass viele gemeinsame Aktivitäten stattfinden.

    Zur Diskussion
  • Erlenmatt: Weitere Etappe auf dem langen Weg zum neuen Quartier

    Danke, dass Sie einige Fehler korrigiert haben. Aber: 'Pfanzen'?, 'Schwitzerland'?, 'Osttagente'? 'Orienterung'?, 'soviele'?, 'Bauriegen'?, 'enstehen'?, 'Enwicklung'?, Kommaregeln? Sind die KorrektorInnen alle in den Ferien?

    Zur Diskussion
  • Erlenmatt: Weitere Etappe auf dem langen Weg zum neuen Quartier

    Lieber Korrektor, liebe Korrektorin, dürfte ich Sie freundlich bitten, den Titel dieses Artikels, den Text sowie die Fotolegenden nochmals etwas sorgfältiger durchzugehen?!?

    Zur Diskussion