RW
  • Härtefall-Kommission heisst Gesuche von Sans-Papiers gut

    Ja, super... verdienter "Dank" dafür, dass die Petenten auch in DIESER PHASE des Verfahrens sich feige in der Anonymität verstecken. Ich habe Verständnis und es liegt in der Natur des Begriffs "Sans-Papiers", das die Leute sich verstecken und folglich ohne jedwelchen Kontakt zu Behörden, ja zur Oeffentlichkeit als Ganzes, leben - aber nach all dem Engagement von Freunden und Unterstützern dürfte doch ein Minimum an Mut erwartet werden, sich hinzustellen und den Schleier der Verborgenheit zu lüften... verstehe ich nicht...

    Zur Diskussion
  • Der Meister des Blödsinns

    Ein wahrer Meister seines Faches... ja, eigentlich ALLER Fächer!

    Zur Diskussion
  • «Wir müssen den Beitritt zur EU verhandeln. Jetzt»

    Da nutzen 2 ganz kreative Turbos die sommerliche Nachrichtenflaute - Gott sei Dank ist dem einen der beiden Akrobaten die Wahl in den Regierungsrat verwehrt worden... kann er wenigstens dort keinen bleibenden Schaden anrichten! - Ich unterstelle, dass die beiden Oberuraltsozis um Teufels Willen als Sujet an der Basler Fasnacht ewigen Ruhm erlangen wollen... gelingt ihnen aber nicht... dazu ist der Gehalt ihrer Gedanken zu banal 8-)

    Zur Diskussion
  • Erst sieben von 25 Wohnungen verkauft

    "... 6,5 Zimmerwohnungen für 8350 respektive 7950 Franken im Monat ..." - es gibt Tage, da glaubt man Theorien, wonach unser Planet gelegentlich in einem furiosen Knall in die Luft gehen könnte/wird - absolut krank!

    Zur Diskussion
  • Eine Strafe, die alle freut

    Phil Boesiger: Ich denke, Auswahl und Gestaltung eines Fasnachtssujets liegen einzig und alleine in der Verantwortung der betroffenen Gesellschaft... wie Sie richtig antönen, war die Bebbi-Geräuschbelästigung wohl intensiv, jedoch nicht - so man die Clique nicht geplant "verfolgt" hat 8-) - permanent... ich unterstütze darum Ihren Hinweis darauf, dass sich "Gestörtfühlende" ja vom Zügli wegbewegen konnten... auf dem Martinskirchplatz habe ich den Bebbizug jedenfalls nicht gehört 8-) Respekt also für a) Ihre durchaus akzeptable Kritik, als Folge jedoch b) die daraus gezogene Folgerung... und c) was nun - hoffentlich abschliessend - als "Urteil" festgelegt und von allen Beteiligten in allerbestem Kinderstubenstil angenommen wurde Chapeau an Euch Alle!

    Zur Diskussion