RE
  • «Die Basler sind überaus empfindlich» – ein letztes Gespräch mit Markus Somm

    Dass jemand der 24 Stunden am Tag damit beschäftigt ist sich selbst zu bewundern keine anderen Fähigkeiten besitzen kann ist verständlich.

    Zur Diskussion
  • «Das Spiel ist noch nicht zu Ende»: Basler Reaktionen zum abgelehnten AHV-Zuschlag des Nationalrats

    Herr Eymann hat das völlig richtig erkannt. Die sogenannten "Bürgerlichen" im NR haben nichts aus der Botschaft gelernt die das Stimmvolk bei USR III deutlich gemacht hat. Solange die Wirtschaft nicht wieder in die soziale Verantwortung zurückgeholt wird und sich an den Kosten der Gesellschaft beteiligt wird diese AHV Reform chancenlos sein. Und zwar zurecht! Das Volk hat mit der USR III deutlich gemacht was es von den Privilegien die nur der Wirtschaft dienen und der Bevölkerung nichts nützen oder gar schaden hält. Man kann nur hoffen das die StimmbürgerInnen weiterhin darauf bestehen werden dass sich die Wirtschaft wieder in den Dienst der Gesellschaft stellen muss.

    Zur Diskussion
  • Basel erhält vom Bundesrat weniger Kontingente als das Tessin oder St. Gallen

    Vielen Dank auch liebe SVP!

    Zur Diskussion
  • SVP-Nationalrat Glarner lässt den Mob auf Kritikerinnen los

    Es mag ja solche "Kommentatoren" geben, abe wenn ein Nationalrat sich auf diesem Niveau bewegt, dann ist das einfach nur beschämend.

    Zur Diskussion
  • Nach der Stadionsperre gegen den FC Basel: Der Dialog muss weitergehen

    Herr Raz, um einen Dialog führen zu können sind gewisse Voraussetzungen unabdingbar. Verstand, Bereitschaft und Einsicht gehören auf jeden Fall dazu. Und dass bei den Verursachern solcher Vorkommnisse genau diese Eigenschaften gänzlich fehlen, haben sie jetzt schon über viele Jahre bewiesen. Nur wenn sich alle, Club, Mannschaft und die wirklichen Fans unmissverständlich gegen diese Dummköpfe stellen, besteht eine Chance diese loszuwerden. So gesehen ist es auch nicht falsch, wenn das Urteil der UEFA alle trifft.

    Zur Diskussion
  • Nach der Stadionsperre gegen den FC Basel: Der Dialog muss weitergehen

    Tja Herr Sommerhalder, diese Selbstregulierung findet ja beim FCB ganz offensichtlich bis jetzt nicht statt. Aber vielleicht hilft ja das Urteil der UEFA endlich den Klub, die Mannschaft und die grosse Mehrheit der Fans wachzurütteln.

    Zur Diskussion